Pfeil nach unten

Sanierung Stuttgarter Straße: 2. Bauabschnitt 2022

Leider verhindern die steigenden Corona-Fallzahlen, dass wir Sie zu einer Beteiligungs- und Informationsveranstaltung einladen und mit Ihnen in eine direkte Diskussion eintreten können. Aus diesem Grund haben wir den Entwurf der Straßenplanung hier, auf der städtischen Webseite, veröffentlicht und möchten Sie dazu einladen, sich diese anzuschauen – und uns Ihre Fragen, Anregungen oder Kritik mitzuteilen.

Sanierung Stuttgarter Straße: 2. Bauabschnitt 2022

Die Abteilung Tiefbau (Amt für Umwelt, Grünflächen und Tiefbau) wird in weiterer Folge Ihr Feedback sammeln. Daraus entsteht ein Protokoll, das wir Ihnen mit unseren Anmerkungen und Kommentaren zukommen lassen

Gestaltung

Nach der Fertigstellung des ersten Bauabschnitts soll im Mai mit den Bauarbeiten im 2.Bauabschnitt, vom Meisenweg bis zur Hohenheimer Straße, fortgefahren werden.

Lageplan (498,4 KB)

Die Stadt Leinfelden-Echterdingen hat sich mit dem Beschluss des Mobilitätskonzeptes zum Ziel gesetzt, die derzeitige Verkehrsmittelwahl für die zukünftigen Erfordernisse nachhaltig zu verändern. Bei der Umgestaltung von Straßen soll deshalb allen Verkehrsteilnehmern gebührend Platz eingeräumt werden. Leider beanspruchen Autos – fahrend wie ruhend – noch immer den weitaus größten Teil der Straßenräume.

Wie bereits im ersten Bauabschnitt, wurden auch im zweiten Abschnitt die Belange einer nachhaltigen Verkehrsentwicklung in der Planung berücksichtigt. Ausreichend breite Gehwege, ein barrierefreier Zugang zum ÖPNV, mehr Stellplätze für Fahrräder, Parkplätze mit E-Ladefunktion sowie Elemente zur Verkehrsberuhigung stellen die zentralen Elemente der Straßenraumgestaltung dar.

Die detaillierte Beschreibung der Umgestaltung entnehmen Sie bitte der Downloaddatei (86,7 KB).

Bauzeit

Die Bauzeit beträgt voraussichtlich sieben Monate, mit der Baumaßnahme soll im Mai 2022 begonnen werden. Die Fertigstellung der Maßnahme ist für Ende 2022 geplant. Im Zuge der Straßensanierung werden zudem mehrere Leitungen durch die Stadtwerke Leinfelden-Echterdingen und die NetzeBW erneuert.