Pfeil nach unten

„Alles ohne Geld“

Das Motto der Warentauschtage ist Programm: Sie können mitbringen, was sie an gut erhaltenen Waren haben. Sie dürfen mitnehmen, was Sie brauchen können, auch wenn Sie nichts gebracht haben – alles ohne Geld. Angenommen werden zum Beispiel Bücher, Zeitschriften, Spielzeug, Haushaltswäsche, Tischdecken, gut erhaltene Kleidung, Tafel- und Kaffeegeschirr, Bestecke, Gläser, Becher, Küchengeräte, Küchengeschirr, Kochtöpfe, Körbe, Koffer, Rucksäcke, funktionsfähige Elektro- und Phonogeräte, Schuhe, Schlittschuhe, Rollschuhe, Schlitten, Tennisschläger, Fotoausrüstungen, Kinderfahrräder, Werkzeuge, Bastlerbedarf, Gartengeräte und Zimmerpflanzen.



Alle Waren sollten gut erhalten, gebrauchsfähig, funktionstüchtig und in hygienisch einwandfreiem Zustand sein. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass der Wareneingang kontrolliert wird. Die übrig gebliebenen Gegenstände werden soweit möglich wiederverwertet.

Nicht angenommen werden …

… Lumpen, Reifen, Autoteile, Batterien, Flüssigkeiten aller Art, Computer und Computerteile, Fernsehgeräte, Matratzen, große Teppiche, Ski und Skistiefel, Kinderwagen, Kinderautositze, Möbel, Waschmaschinen, Trockner, Kühlschränke, Öfen, Kleiderschränke und andere größere Einrichtungsgegenstände. Sie können jedoch am „Schwarzen Brett“ einen Zettel mit der Beschreibung des Gegenstands (evtl. mit Foto) und der Abholadresse anbringen.

Termine 2019

Die nächsten Warentauschtage finden statt am Samstag, 6. April 2019, und Samstag, 12. Oktober 2019.