Pfeil nach unten

Börse deiner Zukunft

Einen Überblick über Ausbildungs-, Studien- und Praktikumsplätze finden junge Menschen auf der Börse deiner Zukunft, kurz: BdZ, der Berufsinfomesse der Städte Leinfelden-Echterdingen und Filderstadt.

Leider konnte die Börse deiner Zukunft 2020 coronabedingt nicht stattfinden.

Einige Aussteller haben die Einblicke in ihr Unternehmen als Videobotschaft gestaltet:

In diesem Video grüßen: Otto Arnold GmbH, JW Froehlich Maschinenfabrik GmbH, Internationaler Bund (IB), Pilz GmbH & Co. KG, Deutsche Telekom AG, Fildorado GmbH, Robomotion GmbH, All for One Group, Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen, Zepf KG, Mövenpick Hotel Stuttgart Airport, GO!ES Jugendbüro Echterdingen.

Hier gibt es einen Einblick in: Antalis Verpackungen GmbH, Evangelisches Jugendwerk in Württemberg (EJW), thyssenkrupp Aufzugswerke GmbH, Schenker Deutschland AG, Polizeipräsidium Reutlingen Einstellungsberatung Esslingen, Akademie der media, IHK Region Stuttgart Bezirkskammer Esslingen-Nürtingen, Putzmeister Concrete Pumps GmbH, WGfS GmbH, Roto Frank Fenster- und Türtechnologie GmbH, Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg, OBI GmbH & Co. Deutschland KG, NeckarFilsJobs Senner Verlag GmbH.

Das Angebot an Ausbildungsplätzen sowie dualen Studiengängen seitens der Unternehmen und Institutionen bleibt natürlich bestehen. Der aktuelle Flyer zur "Börse deiner Zukunft 2020" enthält alle Informationen über das Ausbildungsangebot und die Studiengänge sowie die jeweiligen Kontaktmöglichkeiten. Er steht in der Infospalte rechts zum Download zur Verfügung.

Auch die Firmenportraits sind weiterhin auf unserer Homepage verfügbar!

Die nächste "Börse deiner Zukunft" findet am Dienstag, 26. Oktober 2021 in der Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen statt. Die Wirtschaftsförderungen der beiden Städte hoffen, dass die Börse deiner Zukunft im kommenden Jahr wieder regulär stattfinden kann.

Foto: Bergmann

Der Flyer 2020 steht zum Download zur Verfügung. Er zeigt eine Übersicht aller präsentierten Ausbildungsberufe und Studiengänge sowie Firmenportraits jener Unternehmen, die an der Berufsinfomesse teilnehmen.