Die Umwelt im Fokus

Der Landschaftsplan (LP) als räumliches Ziel und Maßnahmenkonzept ist das Instrument einer nachhaltigen kommunalen Entwicklung. Im Landschaftsplan werden Umweltqualitätsziele formuliert, die als Beurteilungsmaßstab für alle folgenden Planungen innerhalb der Gemarkung von Leinfelden-Echterdingen herangezogen werden können.

Er ist damit die Grundlage für Planungen im Zusammenhang mit der naturschutzrechtlichen Eingriffsregelung (landschaftspflegerische Begleitpläne, Grünordnungspläne) und Naturschutzplanungen (Pflege- und Entwicklungspläne) im engeren Sinn.

LP + U = LUP

Daher bietet eine Erweiterung der Inhalte des Landschaftsplans um die Umweltbelange des Baugesetzbuches (BauGB) im Sinne eines Landschafts- und Umweltplans (LUP) vielfältige Ansätze zur Verknüpfung von Arbeitsschritten der Umweltprüfung und zu einem Mehr an Effizienz bei der Bearbeitung der unterschiedlichen Planungs- und Prüfinstrumente (z. B. Luftreinhalteplan). Der LUP beansprucht alle Umweltbelange nach BauGB abzudecken – und geht damit über die Anforderungen des Bundesnaturschutzgesetzes hinaus.

Inhalte und Ziele des LUP

Der Landschafts- und Umweltplan (er kann komplett als PDF heruntergeladen werden, siehe unten) umfasst eine Übersicht über die historische Entwicklung und eine Bestandsaufnahme des gegenwärtigen Zustandes von Natur und Landschaft im Gemeindegebiet Leinfelden-Echterdingen. Berücksichtigt werden die Umweltbelange Boden, Wasser, Klima/Luft, Pflanzen/Tiere/Biodiversität sowie Landschaft, Menschen und Kultur-/Sachgüter. Auf dieser Grundlage werden Ziele zum Schutz, zur Sanierung und Entwicklung abgeleitet und Entwicklungspotenziale für Natur, Landschaft und Siedlung formuliert.

Leistungen und Funktionen

Der LUP leistet einen wichtigen Beitrag zur Berücksichtigung der Umweltbelange bei der weiteren Stadtentwicklung von LE. Die Einbeziehung dieser Belange in die Bauleitplanung und die Konzeption von Straßen vermeidet oder reduziert Beeinträchtigungen besonders empfindlicher Flächen.

Falls dennoch Eingriffe in Natur und Landschaft nicht umgangen werden können, bietet der LUP Vorschläge für den Ausgleich oder Ersatz dieser Eingriffe (z. B. durch die Schaffung von Biotopen). Ferner sollen mithilfe des LUP Konflikte mit bestehenden Nutzungen und der Umsetzung der überörtlichen Ziele des Naturschutzes und der Landschaftspflege gelöst werden.

LUP – ausführliche Dokumente zum Thema

  1. Maßnahmenplan zum LUP (8 MB)
    Zeichnerische Darstellung des Maßnahmenkonzepts zur Sicherung und Entwicklung der Naturhaushaltsfunktionen
  2. Zielplan zum LUP (19,7 MB)
    Zeichnerische Darstellung des angestrebten Zustands von Natur und Landschaft
  3. Text zum LUP (13,6 MB)
    Ausführungen zu den Leitlinien für eine umweltverträgliche Stadtentwicklung, Formulierung von Umweltqualitätszielen
  4. Umweltbericht zum LUP (238,2 KB)
    Textliche Ausführungen zur Umweltprüfung, Grundlagen und Ergebnisse.