Wissensaustausch für den Klimaschutz

Initiiert durch Robin Hecker, den neuen Klimaschutzmanager der Stadt, unterstützt Leinfelden-Echterdingen seit Kurzem die Initiative „Klimapositive Städte und Gemeinden“, die im September vergangenen Jahres von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) ins Leben gerufen wurde. 

Zahlreiche Kommunen aus ganz Deutschland haben sich der Initiative bereits angeschlossen Ziel ist, sich gemeinsam für konkreten Klimaschutz und gelebte Nachhaltigkeit sowie aktiv für mehr Lebensqualität zu engagieren. Im Fokus der Initiative steht ein pragmatischer Wissensaustausch zu Themen des Klimaschutzes, Klimaanpassung und Nachhaltigkeit sowie die Entwicklung und Umsetzung gemeinsamer Strategien und Lösungen. 

Dabei sollen die Kommunen untereinander besser vernetzt werden und von bereits gemachten Erfahrungen profitieren.