Stadtseniorenrat – Wir sind für Sie da!

Seit 1989 ist der Stadtseniorenrat eine feste Größe und ein verlässlicher Partner, wenn es um die Belange der älteren Generationen geht. Im Stadtseniorenrat haben sich Haupt- und Ehrenamtliche aus Einrichtungen der Seniorenarbeit, Organisationen, Kirchen sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Leinfelden-Echterdingen zusammengeschlossen.

Mitglieder des Stadtseniorenrates
PDF-Download der Mitgliederübersicht

Der SSR vertritt die Interessen älterer Menschen, pflegt den Erfahrungsaustausch im sozialen, kulturellen und politischen Bereich und präsentiert regelmäßig ein attraktives Freizeit- und Erlebnisprogramm für ältere Menschen in der ganzen Stadt.

Vorstand

Alle drei Jahre wird der Vorstand des Stadtseniorenrats neu gewählt. Er bildet die Spitze des Gremiums.

Sprecherin: Barbara Tilke
Stellvertreterin: Petra Feuer

Gruppenfoto des Stadtseniorenrats Leinfelden-Echterdingen
Oberbürgermeister Roland Klenk mit dem Team des Stadtseniorenrats im Oktober 2021. Im Bild, hintere Reihe (v.l.): Mirjam Weisser (Seniorenfachberatung), Barbara Tilke (Sprecherin SSR), Sigrid Müller und Petra Feuer (stellvertretende Sprecherin); in der vorderen Reihe (v.l.): OB Roland Klenk, Bernhard Volks, Klaus Ebinger und Heinz-Jürgen Blenk

Unsere Ziele …

… sind eine Verbesserung der Lebensbedingungen älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger sowie die Schaffung von Angeboten und Hilfen.

Der Stadtseniorenrat verwirklicht diese Ziele, indem er

  • an Gemeinderat und Stadtverwaltung Anregungen, Anfragen, Empfehlungen und Stellungnahmen heranträgt,
  • in örtlichen und überörtlichen Gremien mitwirkt,
  • neue Projekte initiiert, unterstützt und begleitet,
  • Veranstaltungen zu seniorenrelevanten Themen organisiert,
  • im Amtsblatt über wichtige Themen informiert.

Unser Statut (853,4 KB)
Unsere Datenschutzinformationen (68,5 KB)