Was sind eigentlich Mobilitätspunkte?

Mobilitätspunkte bündeln verschiedene Mobilitätsdienstleistungen, wie Fahrrad, ÖPNV und Auto und vereinfachen die (kombinierte) Nutzung verschiedener Verkehrsmittel. Der Bau neuer Mobilitätspunkte in Leinfelden-Echterdingen ist ein essenzieller Schritt zur Mobilitätswende, für den Klimaschutz und die Steigerung der Lebensqualität in unserer Stadt.

Illustration der künftigen U6-Stadtbahnhaltestelle Stadionstraße in Echterdingen
Illustration: kienleplan

Mobilitätspunkte Stadionstraße und Stetten Hof

Blau-weiß-schwarzes Logo des Verbands Region Stuttgart

Bis Ende 2021 werden die beiden vom Verband Region Stuttgart geförderten regionalen Mobilitätspunkte Stadionstraße und Stetten Hof fertiggestellt. Weitere Informationen zu den regionalen Mobilitätspunkten finden Sie im Flyer (1,4 MB) oder auf der Webseite der Region Stuttgart.  

Bildergalerie: Baufortschritt des Mobilitätspunktes Stadionstraße in Echterdingen

Der Bau des Mobilitätspunkt Stadionstraße hat begonnen. Schauen Sie sich in unserer Bildergalerie den Baufortschritt an:

Schienenbagger der SSB
Baustart 1. Woche
Baustelle 2. Woche
Bordsteine sind gesetzt – Baustelle 3. Woche
Untergrund für Sammelgarage und Fahrradboxen wird vorbereitet
Der Gehweg in der Unterführung wird verbreitert und ausgebaut
Der Mobilitätspunkt nimmt Gestalt an – Baustelle 4. Woche
Fundament für eine Stele der Radüberdachung

Erster Digitaler Bürger- und Pendlerdialog

Der erste Digitale Bürger- und Pendlerdialog zum Thema Mobilitätspunkte in Leinfelden-Echterdingen am 23. Juli 2020 war sehr erfolgreich und wir freuen uns, dass zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus verschiedensten Bereichen und Generationen sowie Unternehmensvertreter und Pendler dabei waren.

Über eine Online-Umfrage zum Thema Mobilitätspunkte in LE, die bis zum 11. September 2020 lief, wurde auch im Nachgang zum digitalen Bürger- und Pendlerdialog zur Teilnahme aufgefordert.

Ergebnisse der Bürgerbeteiligung

Präsentationen