Pfeil nach unten

Wohnberatung des Landkreises Esslingen sucht neue Ehrenamtliche

In der vertrauten Umgebung älter werden wünschen sich viele Menschen. Um die Wohnung sicherer und bequemer zu gestalten und gegebenenfalls an körperliche Einschränkungen anzupassen, gibt es viele Umgestaltungsmöglichkeiten und Hilfsmittel verschiedener, zunehmend auch technischer Art. Im Landkreis Esslingen kann man sich hierüber bei einer neutralen Wohnberatung kompetent informieren. 

Die Wohnberatung im Landkreis Esslingen gibt es übrigens bereits seit 25 Jahren. Diese berät bei einem Hausbesuch zu altersgerechter Wohnraumgestaltung, barrierefreiem Wohnen sowie zu Finanzierungsmöglichkeiten. Barrieren und Stolperfallen in der Wohnung werden analysiert und auf die Situation vor Ort angepasste Umbaumöglichkeiten und Hilfsmittel vorgeschlagen.  

Ein umfassendes Beratungsprotokoll dokumentiert Hürden und Lösungen. Dieses Angebot der Wohnberatung wird von gut geschulten, bürgerschaftlich engagierten Menschen erbracht und durch eine hauptamtliche Ansprechpartnerin begleitet. Das Team der Wohnberaterinnen und -berater im Landkreis Esslingen sucht aktuell Verstärkung. 

Gesucht werden Menschen, die Zeit und Interesse haben, sich in das spannende Thema einzuarbeiten und sich in die abwechslungsreiche Tätigkeit einbringen möchten, um gemeinsam nach zweckmäßigen Lösungen für individuelle Fragestellungen zu suchen. Eine gewisse Technikaffinität ist von Vorteil. Eine gute Vorbereitung auf die Aufgabe im Rahmen einer Schulung ist garantiert. 

Der regelmäßige Austausch im Team bietet außerdem die Möglichkeit, sich über Anfragen auszutauschen und sich gegenseitig mit Ideen zu unterstützen. > Wer Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit als Wohnberater in Leinfelden-Echterdingen hat, wendet sich bitte an die hauptamtliche Ansprechpartnerin: Mirjam Weisser, Seniorenfachberatung, Tel. 1600- 299, E-Mail: m.weisser@le-mail.de