Pfeil nach unten

Veränderungen bei Wassergebühren

In seiner letzten Sitzung vor Weihnachten hat der Gemeinderat die neuen Gebühren für den Wasserzins und die Entwässerung beschlossen. Gegenüber dem im Stadtwerkeausschuss angenommenen Beschlussvorschlag kam es zu einer geringfügigen Veränderung, das die Filderwasserversorgung den Wasserpreis zwischenzeitlich erhöht hatte.

Gesenkt wurde der Preis für Trinkwasser. Für jeden Kubikmeter müssen seit dem 1. Januar 2,19 Euro plus Mehrwertsteuer bezahlt werden – fünf Cent weniger als bisher. Die Schmutzwassergebühr wurde dagegen um 16 Cent erhöht. Sie beträgt nun 1,91 Euro pro Kubikmeter.  Die Gebühr für das Niederschlagswasser wird dagegen um sieben Cent gesenkt. Sie liegt nun bei 0,51 Euro pro Kubikmeter.