Pfeil nach unten

Tagespflegemodell wird weiterentwickelt

Für die Stadtverwaltung ist es eine gute Kooperation, für den Tageselternverein im Kreis Esslingen „ein Leuchtturmprojekt“: Gründe genug, um die Zusammenarbeit bei der Kinderbetreuung fortzusetzen und das Tagespflegemodell LE weiterzuentwickeln. So wird LE weiterhin eine Platzpauschale von 50 Euro monatlich für jeden Platz an die Tageseltern bezahlen und die Ausbildung noch stärker als bisher bezuschussen.

Auch die Tagespflege – die üblicherweise in den Privatwohnungen der Tagesmütter und -väter erfolgt – in eigens angemieteten Räumen soll möglichst ausgeweitet werden. Eine solche TiagR (Tagespflege in anderen geeigneten Räumen“ war im Mai dieses Jahres gestartet. Dort sind mittlerweile alle neun Plätze belegt und es gibt weitere Nachfrage nach diesem Konzept.