Pfeil nach unten

KSK-Bildungsstiftung übergibt Bücher

Ein Fünftel der Viertklässler haben Probleme beim Lesen, 7,5 Millionen Menschen können nicht ausreichend lesen und schreiben und tun sich deshalb im Alltag, im Privatleben, in der Schule und im Beruf schwer. Und ein Drittel aller Eltern in Deutschland liest ihren Kindern im Vorlesealter von zwei bis acht Jahren selten oder nie vor.

Dabei ist Lesekompetenz ist eine wichtige Bildungsvoraussetzung. Deshalb verteilte die Bildungsstiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen auch in diesem Jahr 5.000 Bücher im Gesamtwert von über 45.000 Euro an alle dritten Grundschulklassen unter kommunaler Trägerschaft. Dazu gehörte auch die Zeppelinschule in Echterdingen. Schulleiter Daniel Ilic und die Kinder freuten sich über den neuen Lesestoff und dankten den Spendern herzlich.