Pfeil nach unten

Integration: Land fördert Bildungsnetzwerk Fildern

Ob Sportangebote für geflüchtete Kinder, Projekte zur Stärkung der Demokratiekompetenz oder der Aufbau eines Begegnungscafés – mit rund einer Millionen Euro fördert das Land 36 herausragende Projekte bürgerschaftlichen Engagements.

Das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg fördert dabei auch das Bildungsnetzwerk Fildern mit seinem Projekt „Qualifiziert. Engagiert!“, das aus den drei Großen Kreisstädten Leinfelden-Echterdingen, Filderstadt und Ostfildern besteht. Hier geht es insbesondere darum, Qualifizierungskonzepte für bürgerschaftlich Engagierte im Bereich Integration zu fördern.

Die Mittel für die Förderprogramme stammen aus dem Pakt für Integration mit den Kommunen. Ein Flyer mit den ersten Veranstaltungen hier auf den Fildern wird noch im Februar veröffentlicht.