Pfeil nach unten

Gedenkfeier an Gedenkstätte abgesagt

Es ist nun schon Tradition geworden, dass jedes Jahr am 21. November, dem Jahrestag der Ankunft der jüdischen Häftlinge, an der Gedenkstätte am Flughafen eine Gedenkfeier für die jüdischen Opfer des KZ Außenlagers Echterdingen-Bernhausen abgehalten wird. Dabei sind abwechslungsweise die Stadtverwaltungen Filderstadt und Leinfelden-Echterdingen für die Organisation und die Durchführung zuständig. Im letzten Jahr lag die Zuständigkeit bei Filderstadt.

Zu diesem Termin sollte gleichzeitig das zehnjährige Bestehen der Gedenkstätte gefeiert werden. Wegen der Pandemie musste der Termin auf den JomHashoa im April dieses Jahres verschoben werden. Damals sprach man sich bereits dafür aus, die Gedenkfeier im November 2022 nicht zusätzlich abzuhalten. 

Nachdem das Echo zu der Veranstaltung in diesem Jahr außerordentlich positiv war, gab es Gespräche mit der IRGW (Israelitische Religionsgemeinschaft Württemberg), die dem Vorschlag, am JomHashoa 2023 (18. April) wieder eine gemeinsame Veranstaltung durchzuführen, zustimmte.