Pfeil nach unten

Fasanenweg: Ausbau Stomnetz

Die Bebauung im Gewerbegebiet Fasanenweg in Unteraichen ziehen auch Ausbaubedarf am örtlichen Stromnetz nach sich. Die Netze BW verlegt deshalb in den nächsten Monaten neue Stromleitungen zwischen Gewerbegebiet und Umspannwerk Benzstraße.

Dabei hat der Netzbetreiber nicht nur die Daimler-Ansiedlung auf dem früheren Georgii-Kobold-Areal im Blick. Auch wenn weitere Unternehmen in das Gewerbegebiet ziehen, soll das Stromnetz gewappnet sein. Deshalb setzt die Netze BW auf eine neue, ringförmige Mittelspannungsleitung mit 30.000 Volt. Ausgangs- und Endpunkt ist das Umspannwerk in der Benzstraße. Der westliche Teil der Trasse verläuft über Birkacher Weg, Adlerstraße, Meisenweg bis zum Fasanenweg. Im Osten geht es im Wesentlichen entlang der Maybachstraße. Insgesamt ist der Ring rund 2,5 Kilometer lang.

Die Arbeiten an diesem umfangreichen Projekt (Kostenpunkt: rund 1,2 Mio. Euro) haben im Bereich Maybachstraße und Fasanenweg begonnen. In 12 Bauabschnitten geht es dann bis voraussichtlich Ende Oktober weiter. Dazu müssen an verschiedenen Stellen Verengungen, Umleitungen und halbseitige Sperrungen vorgenommen werden. Die Netze BW bittet Anwohner und Beschäftigte um Verständnis.