Pfeil nach unten

Digitale Gesundheitsbotschafter gesucht

Alles wird digitaler – auch der Bereich Gesundheit. Vielleicht haben Sie schon einmal von Begriffen wie „Elektronische Patientenakte“, „E-Rezept“ und „Telemedizin“ gehört. Was verbirgt sich dahinter? Wie suche ich nach seriösen Gesundheitstipps und benutze Apps, die mir mein Arzt per Rezept verschreibt? Was passiert mit meinen sensiblen Gesundheitsdaten? Und wie gehe ich sicher damit um? Diese Fragen stellen sich viele Menschen. Wir suchen mit Ihnen die Antworten. Haben Sie Interesse an diesen Themen und möchten sich digital fit machen? Möchten Sie Ihr Wissen mit anderen teilen und diese bei der Anwendung digitaler Angebote unterstützen?

Dann werden Sie „Digitale Gesundheitsbotschafterin oder Digitaler Gesundheitsbotschafter“ und gründen mit uns eine neue Service-Gruppe unter dem Dach des Stadtseniorenrats Leinfelden-Echterdingen. Nehmen Sie dazu an einer kostenlosen Schulung des Landesmedienzentrums teil. Sie benötigen hierfür Interesse und Freude am gemeinsamen Austausch und Lernen in der Gruppe. Außerdem ein Tablet oder einen Laptop und etwas Erfahrung im Umgang mit diesen Geräten. Alles andere vermittelt Ihnen die Schulung (insgesamt 10 Stunden).

Und nach der Schulung? Bieten wir Ihnen an, als Gesundheitsbotschafterin oder Gesundheitsbotschafter ehrenamtlich aktiv zu sein und anderen mit Informationen und bei Fragen zu diesen Themen weiterzuhelfen.

Die Schulung findet statt jeweils freitags, 19.  und 26. November sowie am 3. Dezember von 15-18.30 Uhr im Rathaus Musberg, Raum „Saal“, Filderstraße 14. Informationen und Anmeldung bei Mirjam Weisser, Seniorenfachberatung unter Tel. 1600-299. Anmeldeschluss ist der 5. November.