Pfeil nach unten

Beratungen zu den Vorsorgenden Papieren

Die vergangenen Wochen haben einiges durcheinandergebracht, doch so langsam ergeben sich wieder Möglichkeiten, hier und da Angebote zu starten. Gerade die Themen Patientenverfügung und Vollmachten sind auch in diesen Zeiten wichtig, weshalb die Ehrenamtlichen des Stadtseniorenrates die Beratungen wieder aufnehmen. Dabei müssen natürlich einige Hygieneregeln eingehalten werden.

Das Wichtigste im Überblick:

  • Bitte Papiere vorab durchgehen und Fragen notieren
  • Anschließend unter Tel. 1600-234/299 einen Termin vereinbaren
  • Beratungen finden ausschließlich im Amt für Soziale Dienste statt
  • Es muss eine Mund-Nasen-Maske getragen werden
  • Es dürfen max. 2 Personen gleichzeitig beraten werden
  • Wenn Sie sich unwohl fühlen oder Kontakt zu Erkrankten hatten, darf keine Beratung stattfinden

Bitte beachten Sie, dass unser Aufzug derzeit defekt ist. Sollten Sie auf den Aufzug angewiesen sein, finden wir eine ebenerdige Möglichkeit.