Pfeil nach unten

Anlaufstelle für psychisch besonders Belastete und deren Angehörige

Im Landkreis Esslingen steht psychisch besonders belasteten Menschen und ihren Angehörigen eine unabhängige Informations-, Beratungs- und Beschwerdestelle (IBB) zur Seite. Diese kann kontaktiert werden, wenn aktuell Hilfen in Anspruch genommen werden oder in psychiatrischen Einrichtungen bereits Erfahrungen gemacht wurden. 

Die IBB-Stelle vermittelt als unabhängige Instanz zwischen den Anliegen und Beschwerden Betroffener und Angehöriger und den psychiatrischen Einrichtungen. Die Mitarbeitenden der IBB-Stelle leisten des Weiteren Beistand für Menschen, die sich in einer psychischen Krise allein gelassen fühlen. Außerdem gibt es Information und Beratung über die gemeindepsychiatrische und psychosoziale Versorgung im Landkreis. 

Die IBB-Stelle arbeitet unabhängig und ist nicht weisungsgebunden. Die Anliegen werden vertraulich bearbeitet, alle Gespräche unterliegen der Schweigepflicht. Die Beratung ist für Interessenten kostenfrei. Gesetzliche Grundlage für die Einrichtung der IBB-Stelle ist das Psychisch-Kranken- Hilfe-Gesetz Baden-Württemberg, Träger ist der Landkreis Esslingen. 

Die IBB-Stelle wird unterstützt durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration aus Landesmitteln, die der Landtag von Baden- Württemberg beschlossen hat. 

Kontakt: IBB Psychiatrie Esslingen, Alleenstraße 92, 73230 Kirchheim unter Teck, Tel. 0172/8411503 und 0711/12299292, Postanschrift: Dr. Gerth Döring, Neue Steige 45, 72138 Kirchentellinsfurt, E-Mail: info@ibb-psychiatrie-esslingen.de > Weitere Informationen finden Sie im Internet unter der Adresse: www.ibb-psychiatrie-esslingen.de