Pfeil nach unten

Stadtradeln in LE

Stadtradeln ist eine Kampagne des Klima-Bündnis. Seit 2008 treten Kommunalpolitiker und Bürger bei der Kampagne Stadtradeln des Klima-Bündnis für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale.

Im Rahmen dieses Wettbewerbs sollen innerhalb von drei Wochen möglichst viele Kilometer beruflich und privat CO₂-frei mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Die geleisteten Kilometer können in einem persönlichen Online-Radelkalender oder per Stadtradeln-App eingetragen werden.

Die fleißigen Radfahrerinnen und Radfahrer treten bei dem Wettbewerb in Teams an, das sind zum Beispiel Kommunalpolitikerinnen und -politiker, Schulklassen, Vereine oder Unternehmen.

Weitere Informationen zur Kampagne finden Sie unter:

www.stadtradeln.de und unter www.stadtradeln.de/leinfelden-echterdingen.

Pedelecs (mittlere Leistung des Motors 250 W, Unterstützung riegelt bei 25 km/h ab) sind fürs Stadtradeln erlaubt, da sie nicht zuletzt als Fahrräder im Sinne der StVO gelten.

Neu: Seit 2020 können Radfahrer innerhalb ihres Teams Unterteams gründen und den Wettbewerb so noch spannender gestalten. Ob Unternehmen oder Schule, Verwaltung oder Sportverein – alle Radlerinnen und Radler können Unterteams bilden (z. B. für jede Abteilung oder Klasse) und innerhalb des Hauptteams gegeneinander antreten. Diese Unterteams können nach der Registrierung im Login-Bereich unter „Mein Team“ gegründet werden.

Beim Wettbewerb Stadtradeln gibt es Auszeichnungen und hochwertige Preise zu gewinnen – vor allem aber eine lebenswerte Umwelt mit weniger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen und weniger Lärm.

Eine Gruppe von Radfahrern mit EBM Eva Noller
Foto: Bergmann

Downloads

Rückblick Stadtradeln 2020

Im Jahr 2020 lief die Stadtradeln-Kampagne von 29. Juni bis 19. Juli. In Leinfelden-Echterdingen haben insgesamt 611 begeisterte Radfahrerinnen und Radfahrer teilgenommen. Aufgeteilt in 31 Teams, darunter auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung und Stadtwerke, wurden stolze 143.876 Kilometer (im Jahr 2019 waren es 105.561 Kilometer) geradelt! Dadurch konnten in etwa 21 Tonnen CO₂-Emissionen eingespart werden.