Pfeil nach unten

Wahl des Oberbürgermeisters/der Oberbürgermeisterin

Am 3. Dezember 2023 waren 29.778 Bürgerinnen und Bürger (einschließlich der Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union) in Leinfelden-Echterdingen aufgerufen, ihre(n) neue(n) Oberbürger­meister/Oberbürger­meisterin zu wählen. Beim ersten Wahlgang erreichte keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit. Am meisten Stimmen holte Otto Wilhelm Ruppaner (35,90 Prozent). Den zweiten Platz erzielte Raiko Kurt Grieb mit 25,01 Prozent der Stimmen (Wahlbeteiligung lag beim ersten Wahlgang bei 43,43 Prozent.). Damit gingen die beiden Kandidaten in die Stichwahl, die am Sonntag, 17. Dezember 2023, stattgefunden hat.

Bei der Stichwahl um das Amt des Oberbürgermeisters in Leinfelden-Echterdingen hat sich Otto Wilhelm Ruppaner gegen Raiko Kurt Grieb durchgesetzt. Er erhielt 53,28 Prozent der Stimmen, auf Grieb entfielen 46,72 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 39 Prozent.

Das vorläufige amtliche Endergebnis der Stichwahl des Oberbürgermeisters 2023 in LE können Sie auf den Internetseiten des Rechenzentrums Komm.ONE nachlesen:

Zum amtlichen Endergebnis der OB-Stichwahl (17.12.2023)

Zum amtlichen Endergebnis der OB-Wahl 2023 in LE (1. Wahlgang, 3.12.2023)

Die Zulassung der Bewerberinnen und Bewerber erfolgte in der öffentlichen Sitzung des Gemeindewahlausschusses am Montag, 6. November 2023. Die Bewerberinnen und Bewerber um das Amt des Oberbürgermeisters/der Oberbürgermeisterin in Leinfelden-Echterdingen stellten sich in einer öffentlichen Versammlung vor.

Öffentliche Versammlung (Vorstellung der Bewerberinnen und Bewerber)

Die Stadt gab den Bewerbern und Bewerberinnen, deren Bewerbungen zugelassen worden sind, die Möglichkeit, sich in mehreren öffentlichen Versammlungen zwischen 13. und 23. November in Leinfelden, Musberg, Echterdingen und Stetten vorzustellen.

Bewerberinnen und Bewerber

Folgende Bewerbungen wurden vom Gemeindewahlausschuss in seiner Sitzung am 6.11.2023 zugelassen. Die Reihenfolge richtete sich nach dem zeitlichen Eingang der Bewerbung.

  1. Ruppaner, Otto Wilhelm,
    Bürgermeister, Diplom-Verwaltungswirt (FH), geb. 1982,
    73257 Köngen
  2. Armbruster, David Johannes,
    Pädagogische Fachkraft, geb. 1985,
    70771 Leinfelden-Echterdingen
  3. Weiß, Martin Ewald,
    Rettungsschwimmer, selbstständiger Unternehmensberater, geb.1966,
    70771 Leinfelden-Echterdingen
  4. Grieb, Raiko Kurt,
    Ministerialrat, Diplom-Politologe (Univ.), geb. 1978,
    70569 Stuttgart
  5. Mertens, Birgit,
    Bürgermeisterin, Diplom-Verwaltungswirtin (FH), geb. 1973,
    75223 Niefern-Öschelbronn
  6. Stahl, Peter Sebastian,
    Geschäftsfeldleiter Produktentwicklung und Standortanalyse, geb. 1976,
    70771 Leinfelden-Echterdingen