Pfeil nach unten

Die Mitglieder des Jugendgemeinderats

Am Samstag, den 05. Dezember 2020, stellte der Wahlausschuss das Endergebnis der zweiten Jugend­gemeinde­rats­wahl in Leinfelden-Echterdingen amtlich fest.

Die neuen Mitglieder des Jugendgemeinderats
Die neuen Mitglieder des Jugendgemeinderats bei der konstituierenden Sitzung am 13.01.2021. | Foto: Bergmann

Anders als im Jahr 2018 hat sich die Stadt und der Gemeinderat in diesem von der Corona-Pandemie überschatteten Jahr entschieden, eine reine Online-Wahl durchzuführen.

Insgesamt haben sich 316 Jugendliche an der Wahl beteiligt, das entspricht einer Wahlbeteiligung von 10,91 Prozent. Das ist zwar sehr viel geringer als bei einer Präsenzwahl, war aber durchaus zu erwarten und liegt auch im vergleichbaren Bereich mit Blick auf andere Städte.

Gewählt worden sind:

Bianca Barth

Bianca Barth

21 Jahre, Angestellte

Leinfelden

Als JGR möchte ich der Jugend eine Stimme geben, egal um was es geht. Ich war schon bei der Jugendvertretung dabei und stehe voll und ganz dahinter! Jugendliche sollten die Möglichkeit haben, sich in der Stadt zu treffen, zu feiern und Wünsche umzusetzen!

Kolja Baudoux

Kolja Baudoux

20 Jahre, Student

Echterdingen

Mein Ziel ist es, eine stärkere Verbindung zwischen Jugendlichen und Politik zu schaffen, weshalb ich mich für ein Veranstaltung zum wichtigen Wahljahr 2021 einsetzen würde. Wichtig ist mir auch eine gute Bolzplatzsituation in allen Stadtteilen.

Nikita Baudoux

Nikita Baudoux

18 Jahre, FSJler

Echterdingen

Was mir wichtig ist:

  • Zusammenarbeit zwischen JGR und den Jugendlichen in LE stärken
  • Begonnene Projekte, wie freies WLAN in der Stadt, weiter voranbringen
  • Plätze für Jugendliche schaffen
Jana Behrens

Jana Behrens

17 Jahre, Schülerin

Leinfelden

Ich stehe für:

  • Mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit
  • Ausbau der Freizeitangebote und  Veranstaltungen für Jugendliche
  • Eine tolerante und vielfältige Stadt
  • Stärkere Einbindung der Jugendlichen in politisches Geschehen in LE
Emilia Ciontoiu

Emilia Ciontoiu

21 Jahre, FSJler

Echterdingen

Ich stehe für die Einführung von:

  • Günstigen Semestertickets auf der Strecke LE/Tübingen
  • Kostenlose Kurse bez. emotionaler Intelligenz / Umgang mit Emotionen in Schulen
  • Sportpsychologen
  • Spez. Unterricht „Together for the better“, Anti-Mobbing in Schulen
  • Kunstveranstaltungen und Kreieren eines Kunstbewusstseins für Jugendliche
Christian Diebold

Christian Diebold

21 Jahre, Student

Stetten

Ich stehe für die coolen Kids und für die Umwelt!

Marco Diepold

Marco Diepold

17 Jahre, Schüler

Leinfelden

Ich setze mich ein für:

  • Konzepte zum Erreichen der Klimaneutralität
  • Erneuerbare Energien
  • Plätze für Jugendliche
  • Ausbau der Bus- und Bahnverbindungen
  • Leichteren Einblick für Jugendliche in die Kommunalpolitik
Julian Kabatnik

Julian Kabatnik

16 Jahre, Schüler

Leinfelden

Ich setze mich ein für:

  • Eine zeitgemäße, digitale Ausstattung der weiterführenden Schulen, da die Technik an vielen Stellen schon sehr veraltet ist
  • Nachhaltige Projekte im Umweltbereich für unsere Stadt, die von Jugendlichen initiiert und begleitet werden können
  • Attraktive öffentliche Verkehrsmittel, die für Jugendliche auch bezahlbar sind
Katharina Kastner

Katharina Kastner

15 Jahre, Schülerin

Leinfelden

Ich setze mich für die Digitalisierung der Schulen ein. Ebenfalls für bessere Freizeitmöglichkeiten in LE (Downhill-Strecke, ...) und die Umwelt trotzdem berücksichtigen! 

Moritz Kemmner

19 Jahre, Student

Echterdingen

Ich will mich für folgendes in LE einsetzen:

  • Mehr Veranstaltungen während und  auch nach Corona. Dabei möchte ich erste Online Events organisieren (Gaming- Turniere)
  • Farbenfrohe und auffällige Mülleimer
  • An- und Verbindungen im öffentlichen Nahverkehr verbessern
  • Erweiterung des öffentlichen WLANs
Phileas Meier

Phileas Meier

18 Jahre, Student

Oberaichen

Ich setze mich ein für:

  • Freies WLAN an mehr Orten, als nur auf dem Neuen Markt
  • Attraktive Freizeitangebote für Jugendliche
  • Mehr Basketballkörbe
  • Einrichtung eines Mountainbike-Trails
Sarah Miehle

Sarah Miehle

18 Jahre, Studentin

Stetten

Ich nehme eure Wünsche, Interessen und Vorschläge ernst und setze mich ein für:

  • Mehr Mülleimer in der Öffentlichkeit
  • Verbesserung der Busverbindungen über die Stadtgrenzen hinaus
  • Mehr Nachhaltigkeit, z.B. mit einem Stadtbecher
Thorsten Richter

Thorsten Richter

17 Jahre, Schüler

Leinfelden

Ich setze mich ein für:

  • An mehr Orten freies WLAN
  • Mehr Mülleimer im Stadtgebiet
  • Coronakonforme Veranstaltungen
  • Mehr Plätze für Jugendliche
  • Gute Vertretung der Jugend im Gemeinderat
Luisa Schöffel

Luisa Schöffel

19 Jahre, Schülerin

Leinfelden

Ich möchte mich einsetzen für:

  • Ein umwelt- und jugendfreundlicheres LE durch mehr Angebote für Jugendliche, die die Corona-Auflagen einhalten
  • Mehr Jugendbeteiligung in der Stadt und mehr Raum zur Mitgestaltung
  • Mehr Digitalisierung an den Schulen
  • Bessere Bus- und Bahnanbindungen
  • Die Vertretung der Meinungen und Wünsche der Jugendlichen
Florian Schweikart

Florian Schweikart

19 Jahre, Student

Echterdingen

Ich will mich für mehr Freizeitangebote und Treffs für Jugendliche (Bolzplätze, Online-Turniere, Jugendbegegnung) einsetzen. Darüber hinaus möchte ich mich für mehr Umweltschutz (z.B. mehr Mülleimer, eine saubere Spielwiese) sowie ein besseres Radnetz mit gut beleuchteten Straßen engagieren. Auch das WLAN-Projekt soll fortgesetzt werden.

Serin Sorour

Serin Sorour

20 Jahre, Studentin

Oberaichen

Ich setze mich ein für:

  • Ein erweitertes Freizeitangebot für alle
  • Sanierung von Sport- und öffentl. Plätzen
  • Entstigmatisierung/Aufklärung von psychischen Erkrankungen (auch Jugend)
  • Ein Tag/Woche kostenloses Obst an öffentlichen Institutionen
  • Mobbing und Rassismus die Stirn bieten durch Aufklärung an Schulen!