Pfeil nach unten

Pressestammtisch verabschiedet Ralf Gunkel

Der Abschied von Ralf Gunkel war eigentlich für vergangenen Oktober geplant. Doch die Corona-Pandemie ließ auch den vom Stadtseniorenrat veranstalteten Pressestammtisch in der Zehntscheuer in Echterdingen verstummen.

Drei Herren bei der Überreichung eines Geschenks
Bürgermeister Dr. Carl-Gustav Kalbfell (rechts) sowie Jürgen Rittershaus von der Pressestammtisch-Gruppe des Stadtseniorenrats (links) dankten Ralf Gunkel für seinen langjährigen Einsatz für den Pressestammtisch. | Foto: Bergmann

So wurde am Dienstag – bei der ersten Veranstaltung nach elf Monaten Zwangspause – dem mittlerweile im Ruhestand befindlichen stellvertretenden Ressortleiter der Stuttgarter Zeitung und „Macher“ des Pressestammtischs für seinen Einsatz gedankt.

„Sie sind die gute Seele und Stütze dieser erfolgreichen, seit 1997 bestehenden Veranstaltungsreihe“, sagte Dr. Carl-Gustav Kalbfell. Kein Thema sei von den hochkarätigen Referenten ausgespart worden, so der Bürgermeister. Er dankte der Filder-Zeitung für die jahrelange sehr gute Kooperation. Es habe immer Spaß gemacht, sagte Gunkel, „ich war überzeugt von dem, was ich gemacht habe“, sagte der Journalist unter dem dankbaren Beifall des Publikums.