Pfeil nach unten

OB-Wahl in LE: Roland Klenk verkündet vorläufiges Endergebnis

Beim ersten Wahlgang zur OB-Wahl am 3. Dezember 2023 in Leinfelden-Echterdingen erreichte keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit. Am meisten Stimmen holte Otto Wilhelm Ruppaner (35,90 Prozent). Den zweiten Platz erzielte Raiko Kurt Grieb mit 25,01 Prozent der Stimmen.

Oberbürgermeister Roland Klenk am Rednerpult
Foto: Stadt

Damit gehen die beiden Kandidaten in die Stichwahl, die am Sonntag, 17. Dezember 2023, stattfindet. Die Wahlbeteiligung lag bei 43,43 Prozent.

Mehr Informationen zu den Wahlergebnissen finden Sie auf der Webseite des Rechenzentrums Komm.ONE.