Pfeil nach unten

KSK-Bücherstiftung unterstützt Schönbuchschule Lesen als Schlüssel zur Welt

Rund 40 Prozent der Kinder sprechen zu Hause kein Deutsch als Familiensprache. „Aber Sprache ist der Schlüssel zur Welt. Wer an unserer Gesellschaft teilhaben möchte und erfolgreich sein will, muss lesen und Texte verstehen können“, betont Landrat Heinz Eininger.

Eine Kindergruppe freut sich über neue Bücher
Foto: Bergmann

Der Vorsitzende der Bildungsstiftung der Kreissparkasse für den Landkreis Esslingen setzt sich seit Jahren für die frühzeitige Stärkung der Lesekompetenz ein. „Sie entscheidet über den Bildungserfolg jedes einzelnen Kindes“, erklärt Eininger. 

Deshalb setzt die Bildungsstiftung mit ihrer nunmehr 19. kreisweiten Spendenaktion erneut Leseanreize an allen dritten Grundschulklassen unter kommunaler Trägerschaft: Sie erhalten insgesamt rund 5.000 Bücher im Gesamtwert von über 60.000 Euro. 

Bedacht wurde in diesem Jahr die Lesewiese der Schönbuchschule. Die Buchtitel für die über 100 Grundschulen im Landkreis wurden zusammen mit dem Staatlichen Schulamt ausgewählt. Das Themenspektrum umfasst unterhaltsame, spannende und abenteuerliche Geschichten. Die Themen Freundschaft, Fantasie und Natur wurden bei der Auswahl berücksichtigt. Jede Klasse der Stufe 3 erhält ein Bücherpaket mit einem vielseitigen Sortiment an altersgerechtem Lesestoff. Die Bücher eignen sich gleichermaßen für Mädchen und Jungen, Erstleser und Bücherwürmer, ein Klassensatz umfasst 25 Bücher. 

Bürgermeister Dr. Carl-Gustav Kalbfell (im Foto hintere Reihe, rechts) bedankte sich bei der Bildungsstiftung der Kreissparkasse im Namen der Stadt herzlich für die Unterstützung der Schule.