Pfeil nach unten

Gemeinderatsbesuch auf dem Michaelshof Wertschätzung für die Landwirtschaft

EBM Noller und BM Kalbfell sowie zahlreiche Mitglieder des Gemeinderats und der Stadtverwaltung waren in der vergangenen Woche auf Einladung der Wirtschaftsförderung zu Gast auf dem Michaelshof der Familie Schäfer.

Im Stall der Familie Schäfer auf dem Michaelshof ging es um die Chancen für die Landwirtschaft auf den Fildern, aber auch um die Sorgen der Landwirte. | Foto: Bergmann

Beim Rundgang über die Äcker ging es um biologisch-dynamisches Wirtschaften, das auf dem Hof vor 47 Jahren von Martin und Marita Schäfer eingeführt wurde. Klar wurde jedoch auch, dass nicht nur eine große Vielfalt von Kulturpflanzen und gute Böden für das Überleben des landwirtschafltichen Betriebs nötig sind, der immerhin in jeder Saison 1.000 Tonnen Gemüse produziert.

Auch die Rahmenbedingungen mitsamt der Infrastruktur auf dem Hof müssten stimmten, damit auch – so der Wunsch von Saskia Schäfer aus der nächsten Generation – der Hof auch in 30 Jahren noch besteht.