Pfeil nach unten

Defibrillatoren in öffentlichen Einrichtungen der Stadt Lebensretter für jedermann

Ein Mensch wird fahl im Gesicht, bricht zusammen und liegt auf dem Boden. Ein Szenario, auf das man im Alltag durchaus treffen kann. Was tun? „Wichtig ist natürlich, sofort den Rettungsdienst unter der Telefonnummer 112 zu alarmieren“, sagt Ron Wüst, Bereitschaftsleiter beim Deutschen Roten Kreuz Leinfelden-Echterdingen.

Defibrillatoren am Rathaus in Echterdingen
Foto: Bergmann

Bis zum Eintreffen professioneller Hilfe sollte man bei einem Herzstillstand außerdem mit der Wiederbelebung beginnen. Beim Versuch, einen Menschen wieder ins Leben zurückzuholen, kann auch ein Defibrillator helfen. Diese automatischen Geräte, auch kurz „Defi“ genannt, erkennen den medizinischen Notfall und lösen im Fall des sogenannten Kammerflimmerns einen Stromstoß aus. 

„Dieser Elektroschock setzt die Herztätigkeit auf Null“, sagt Wüst. Die Hoffnung dabei sei, dass anschließend wieder ein geregelter Herzschlag einsetzt, so der DRK-Bereitschaftsleiter. Falsch machen könne man dabei nichts, ergänzt Wüst, zumal man von den Geräten angeleitet werde. In Leinfelden-Echterdingen sind an acht Stellen an und in öffentlichen Gebäuden Defis aufgehängt und frei zugänglich (siehe Kasten). 

Die Geräte werden wöchentlich (optische Prüfung) und monatlich (eingehende Prüfung) von geschultem Personal der Stadtverwaltung geprüft. Eine große Wartung erfolgt in vorgegebenen Abständen durch eine externe Firma. Hierbei werden die Defibrillatoren an die Prüfstelle gesendet und speziell auf die Funktionsfähigkeit im Ernstfall überprüft. 

Eventuell benötigtes Zubehör, wie Elektroden oder Batterien, wird ersetzt oder ergänzt. Die letzte große Wartung erfolgte im Dezember 2020/Januar 2021 und ist im Jahre 2023 wieder vorgesehen.

An diesen Stellen in öffentlichen Gebäuden der Stadt finden Sie einen einsatzbereiten Defibrillator:

  • Immanuel-Kant-Realschule
    Neben dem Sekretariat im 1. Stock
  • Sport- und Freizeitzentrum Leinfelden
    Sanitärraum ( UG-Fußballbereich) 
  • Sportpark Goldäcker
    Direkt in der Sporthalle
  • Treff Impuls Leinfelden
    Eingang 
  • Zehntscheuer Echterdingen
    EG im Bereich des Aufzugs 
  • Rathaus Leinfelden
    Neben Schaukasten vor dem Rathaus 
  • Rathaus Echterdingen
    Vor dem Rathauseingang am hinteren Marktplatz, Nebengebäude Neubau (am Aufzug) 
  • Hallenbad Leinfelden
    Schwimmmeisterraum