Pfeil nach unten

Beim Einkaufsbummel Kunst und Kultur genießen 

Seit vergangenen Freitag steht die Stadt wieder ganz im Zeichen von „Kunst bewegt LE“. Zum sechsten Mal präsentieren zahlreiche Firmen, Fachgeschäfte und Restaurants in Kooperation mit der Werbegemeinschaft Echterdinger Fachgeschäfte, des Verbunds Leinfelder Geschäfte und des Stadtmarketings Werke von heimischen und regionalen Künstlern in ihren Räumlichkeiten.

Fotos: Vecsey

Damit wird LE einmal mehr zu einer einzigartig vernetzten Kunstmeile, zu einer Art offenes Atelier. OB Klenk freute sich über das sechste Zustandekommen dieser Aktion, über die Lebendigkeit, dass wieder so viele Menschen gekommen seien und es einen großen Konsens in der Zusammenarbeit gebe.

Für ihn eine echte Win-Win-Win-Situation: „Der Einzelhandel gewinnt, die Künstler gewinnen und die Stadt gewinnt“, betonte das Stadtoberhaupt. Und ein weiterer Gewinner käme noch hinzu, denn das „Deutsche Spielkartenmuseum ist diesmal auch mit dabei, das seinen Schatz aus dem Archivkeller der Schönbuchschule hervorgeholt hat“.

Bis zum 29. März bietet sich den Menschen in Leinfelden und Echterdingen ein bunter Strauß an Grafik, Malerei oder Fotokunst. Neben den Werken von selbst ausgewählten Künstlern stellen die Händler zudem ein Kunstwerk aus der städtischen Bilderbank aus. Ein besonderes Highlight ist dieses Jahr die Teilnahme des Spielkartenmuseums: Ausgewählte Schätze wurden aus der Tiefe der größten öffentlichen Spielkartensammlung Europas gehoben.

Im Rahmen der Eröffnungsfeier sind die Kartenspiele beim „Blind Date“ sodann an die teilnehmenden Geschäfte und Betriebe verlost worden. Während der anschließenden zweiwöchigen Ausstellung  finden die Besucher bei den Kunst-bewegt-LE-Geschäften zusätzlich zur Kunstausstellung je ein Spielkarten-Exponat des Deutschen Spielkartenmuseums. Sie können für ihr Lieblingswerk stimmen und so automatisch an einem Preisausschreiben teilnehmen.

Den Gewinnern winkt eine Wochenendereise nach Baden-Baden mit Casino-Besuch, eine persönliche Führung durch das Spielkartenmuseum für 2 bis 25 Personen, Theater- und Konzertkarten vom Kulturamt sowie Eintrittskarten für die Herbstmessen vom Stadtmarketing.

Finissage mit langem Einkaufsabend in Leinfelden bis 22 Uhr ist am Freitag, 29. März, 18 Uhr, in der Stadtbücherei Leinfelden, Neuer Markt 1.