Pfeil nach unten

Ausstellung der „kunsthub“-Gewinnerin Suah Im eröffnet „Schwach, biegsam, stark“

Am vergangenen Samstag wurde in der Galerie Altes Rathaus Musberg die Einzelausstellung der „kunsthub“-Gewinnerin Suah Im feierlich eröffnet. Suah Im zeigt neben Zeichnungen auch großformatige Installationen und Videos.

Vier Personen bei Vernissage
Von links: Dr. Wolfgang Hauger (Kulturkreis Leinfelden-Echterdingen e.V.), Suah Im, Werner Meyer (früherer Leiter der Kunsthalle Göppingen) sowie Stadträtin und ehrenamtliche Stellvertreterin des Oberbürgermeistes Ilona Koch. |  Foto: Bergmann

Dabei arbeitet sie mit der Ameise als alter Ego und greift immer wieder die Nase und die Knoblauchknolle bildlich auf. Sie setzt sich so mit der Suche nach sich selbst auseinander und überrascht die Besucher mit starken Bildern. Der Kunstpreis „kunsthub“ wurde erstmalig 2021 verliehen und wird von der Stadt LE, der Firma MHZ und dem Kulturkreis LE e.V. vergeben. Die Ausstellung wird von der Kunststiftung Bonn gefördert und ist noch bis zum 24. Juli 2022 geöffnet. 

  • Öffnungszeiten der Galerie Altes Rathaus Musberg, Filderstraße 44: Do, 18-20 Uhr, Sa, 16-18 Uhr, So. 11-13 Uhr, und nach Vereinbarung; www.imsuah.com