Pfeil nach unten

CMT startet „so stark wie vor Corona“

Die weltgrößte Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit hat am Samstag nach zwei Jahren Corona-Pause wieder die Pforten für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Nach Angaben der Veranstalter haben am ersten Wochenende rund 80.000 Besucher die Reisemesse CMT auf der Messe Stuttgart besucht.

Besucher am Messestand der Stadt Leinfelden-Echterdingen
Foto: Bergmann

Mehr als 1.600 Aussteller präsentieren sich noch bis zum 22. Januar auf rund 120.000 Quadratmetern Fläche. Alleine im Caravaning-Bereich warten über 1.200 Reisemobile und etliche Neuheiten auf die Besucher. Mit der Tauchmesse „Interdive“ geht es in die Unterwasserwelt und für das interessierte Publikum stehen am zweiten Wochenende auch noch die Tochtermessen „Golf- und Wellness-Reisen“ sowie „Kreuzfahrts- und Schiffs-Reisen“ an.

Als Flughafen- und Messestadt präsentiert sich Leinfelden-Echterdingen in Halle 6 am weitläufigen Stand der Region Stuttgart. Anlässlich seines 40-jährigen Bestehens in Leinfelden-Echterdingen zeigt das Deutsche Spielkartenmuseum sein imposantes Kartenhaus. Das Theater unter den Kuppeln wirbt für sein Programm, und das Siebenmühlental steht beispielhaft mit der Eselsmühle als Naturidylle im Mittelpunkt eines eigenen Counters: Entdecken Sie die schönste Seite der Filder und besuchen Sie uns an diesem Wochenende auf der CMT!