Pfeil nach unten

Die Anmeldefrist ist abgelaufen Standvergabe: gute Resonanz

Die Vergabe der Stände zum Auftritt der Stadt auf der Familie & Heim im Herbst an Unternehmen ist  abgeschlossen. Projektleiter Klaus P. Wagner ist mit dem Rücklauf zufrieden. Einzelne Standflächen in  verschiedenen Größen sind noch zu vergeben, „hier warten schon Vereine und Institutionen“, erklärt der Stadtmarketingchef, zudem haben einige Gewerbebetriebe ihr Interesse bekundet, die intern aber noch verschiedene Punkte abzuklären haben.

„Und zudem haben wir immer auch noch Möglichkeiten für Nachzügler“, schmunzelt Wagner, der weiß, dass viele Unternehmer aufgrund des Alltagsgeschäfts nur eingeschränkt Zeit haben, sich um Aktivitäten wie den Messeauftritt zu kümmern. „Selbstverständlich sind wir hier auch nach der Anmeldefrist immer noch offen und versuchen alles möglich zu machen, was geht“.

Das Konzept des gesamtstädtischen Auftritts ist aufgegangen

Parallel zu der Standvergabe wird derzeit das begleitende Programm auf der LE-Bühne konzipiert. Zahlreiche Vereine nutzen die Möglichkeit, sich hier zu präsentieren und auch Gesprächsrunden von Institutionen sind schon geplant. „Früher mussten wir für diese Präsentation viel werben“, erinnert sich  Wagner, „mittlerweile jedoch kommen die Vereine von sich aus auf uns zu und wollen mit dabei sein“. Auch hier freut sich die Projektleitung über weitere Anfragen.