Pfeil nach unten

Erweitertes Stern-Kinderhaus Mehr als 40 zusätzliche Betreuungsplätze

Mit dem erweiterten Stern-Kinderhaus im Hainbuchenweg kann die Stadt in Echterdingen, wo aufgrund der Aufsiedlung in den letzten Jahren eine starke Nachfrage an Betreuungsplätzen herrscht, mehr als 40 zusätzliche Betreuungsplätze anbieten.

Foto: Bergmann

„Das ist ein weiterer Beweis für die Anstrengungen der Stadt im Bereich der Kinderbetreuung“, sagte Oberbürgermeister Roland Klenk bei der Einweihung. „Denn unser Anspruch bezieht sich auf die pädagogische Qualität, aber eben auch auf die bauliche Qualität der Kita-Einrichtungen.“

Baustart nach den Plänen des Büros 2-box Architekten war vor 13 Monaten. Entstanden ist als eigenständiger Baukörper ein zweigeschossiger Anbau mit begrüntem Flachdach und Zentralküche, die für 170 Essen täglich ausgelegt ist („cook and chill“). Das neue und das alte Gebäude wurden über einen neuen Eingangsbereich miteinander verbunden.

Im Neubau werden die zwei schon vorhandenen U3-Kleinkindgruppen (20 Kinder) sowie zwei neue Kleinkindgruppen (+20 Kinder) untergebracht. Im Altbau kommen zu den drei bisherigen Ü3-Gruppen (66 Kinder) zwei weitere Kindergartengruppen (20-25 Kinder) hinzu.

Die Nutzfläche im Bestandsgebäude beträgt 575 qm, hinzu kommen im Neubau weitere 612 qm. Auch ein Kinderwagenabstellplatz wurde angelegt. Die Baukosten liegen bei rund 2,75 Mio. Euro; die Stadt erhält Bundes-Fördermittel von 480.000 Euro.