Pfeil nach unten

„kunsthub 2021“ tauscht sich in der Eselsmühle aus und blickt in die Zukunft

Bei einem Nachtreffen zum Kunstpreis „kunsthub 2021“ konnte coronabedingt unlängst das erste Mal wieder ein persönlicher Austausch aller Beteiligten stattfinden. 

„kunsthub 2021“ tauscht sich in der Eselsmühle aus und blickt in die Zukunft

Mit dabei waren Kunstpreisträgerin Suah Im, die nominierte Künstlerin Jaeyun Moon, Kulturbürgermeister Dr. Carl-Gustav Kalbfell, Marcus Meyer von der Firma MHZ Hachtel, Dr. Wolfgang Hauger und Gertrud Link von der Galerie Altes Rathaus Musberg/Kulturkreis LE e. V. sowie Karin Uibel und Caroline Meyer-Jürshof aus dem Kulturamt. 

Während eines gemeinsamen Mittagessens in der Eselsmühle fand ein reger Austausch über die Arbeit und geplanten Ausstellungen der Künstlerinnen statt, es wurde auf den Kunstpreis 2021 zurückgeschaut und neue Netzwerke gebildet. Anschließend führte Kunstpreisgewinnerin Suah Im durch ihre Einzelausstellung in der Galerie Altes Rathaus Musberg und gab Einblicke in die Entstehungsgeschichten ihrer ausgestellten Installationen, Videoarbeiten und Zeichnungen. 

Im Sommer 2023 wird der kunsthub zum zweiten Mal verliehen. Die Ausstellung der Gewinnerin Suah Im von 2021 „SCHWACH – BIEGSAM – STARK – Zeichnungen und Installationen“ in der Galerie Altes Rathaus Musberg (Filderstraße 44) ist noch bis zum 24. Juli 2022 geöffnet.