Pfeil nach unten

„Kultur in LE“ für die Spielzeit 2022/23 ist erschienen Kultur pur mit einem neuen Abo

Ab sofort lässt sich das Abo für die neue Spielzeit buchen: Mit einem gemischten Kultur-Abonnement oder einem solchen für die Reihen „Kultur um 4“, „Konzerte in unserer Stadt“ oder „LE lacht“ verpasst man keinen Auftritt und spart auch noch Geld. 

Foto: Steffen Jaenicke

Die Veranstaltungsreihe „Kultur um 4“ ist für alle, die unterhaltsame Sonntagnachmittage verbringen möchten. Den Auftakt geben die Musikkomiker Gogol & Mäx, die ein furioses Lachkonzert mit musikalischen und artistischen Highlights aus 30 Jahren präsentieren. Auf sie folgt Ernst Mantel (Foto unten links), seines Zeichens Liedermacher, Komödiant und Schwabe, der die mühevoll verdeckten Schwächen der Menschen ans Tageslicht bringt. 

Das Duo Notenlos präsentiert ein „Wunschkonzert der Extraklasse“, das vom Publikum interaktiv mitgestaltet wird und jedes Mal komplett anders klingt. Den Abschluss der Reihe macht die Tänzerin und Sängerin Rosemie (Foto unten rechts), die als verklemmte Schwäbin über das eine oder andere menschliche Missgeschick berichten wird. Die „Konzerte in unserer Stadt“ beginnen mit klassischer Musik und „Poesie der Klänge“. 

Stimmungsvoll wird es bei einem Auftritt des irischen Quintetts „The Outside Track“, das mit keltischen Weihnachtsliedern auf die Feiertage einstimmt. Das Konzert „Kaffeeklatsch bei Bachs“ lädt zu einem musikalischen Abstecher in die Barockzeit ein, bei dem Besucher allerlei Interessantes rund um das Kaffeetrinken erfahren. Darauf folgt das Marimba Duo, das Bachs Goldberg Variationen als außergewöhnliches Hörerlebnis darbietet. 

„Gell!“ heißt das Programmvon Komödiant Ernst Mantel. | Foto: Mia Mantel
Rosemie kommt mit „Sonst nix“auf die Bühne. | Rene Plichta

Zuletzt unternimmt Quadro Nuevo mit dem Konzert „MARE“ eine musikalische Reise in den Süden und ans Meer. Bei „LE lacht“ samstagabends kommen Liebhaber gehobener Comedy auf ihre Kosten. Sissi Perlinger (Foto oben) eröffnet die Reihe: Sie hat sich Gedanken über den wahren Sinn des Lebens gemacht. Auf sie folgt der Öko-Kabarettist Martin Herrmann, der diverse Umweltprobleme mit Texten und Liedern ins Visier nimmt. 

Dazu kommt die wort- und stimmgewaltige Kabarettistin, Pianistin und Sängerin Katie Freudenschuss mit „Nichts bleibt wie es wird“. Lars Reichow hat sich in seinem neuen Bühnenprogramm „Ich!“ die Selbstverliebtheit vorgenommen. Den Zauber der Magie versprühen Topas & Roxanne, die die Reihe beschließen. Topas, einer der international erfolgreichsten deutschen Zauberer, hat sich dafür mit der Magierin Roxanne zusammengetan, die bereits den Titel „Magierin des Jahres“ einheimsen konnte. 

Ergänzt wird das Programm von weiteren Veranstaltungen. Dazu gehören das Weihnachtskonzert der LE Bigband unter der Leitung von Albi Hefele und das Neujahrskonzert mit dem Alt-Wiener Strauss-Ensemble.

Das Kulturprogramm liegt ab sofort in Einrichtungen und Ladengeschäften in Leinfelden-Echterdingen aus. Online durchstöbern lässt sich das vielfältige Angebot jederzeit auf der städtischen Webseite unter www.leinfelden-echterdingen.de/kulturprogramm

Informationen und Abonnementbestellung: Kulturamt, Marktstraße 13, Tel. 1600-233, c.linetty@le-mail.de.

Einzeltickets sind ab dem 1. September 2022 im Vorverkauf über Reservix, bei den Vorverkaufsstellen und im Internet unter leinfelden-echterdingen.reservix.de erhältlich.