Pfeil nach unten

Mitmachen beim coolen Comic-Gewinnspiel in den Geschäften von LE Entenhausen war in Stetten!

Anlässlich der diesjährigen Ehapa-Ausstellung im Stadtmuseum holt das Stadtmarketing LE gemeinsam mit den Werbegemeinschaften (Werbegemeinschaft Echterdinger Fachgeschäfte und Verbund der Leinfelder Geschäfte) und dem Online-Marktplatz myLE.de die berühmten und sympathischen Enten noch einmal mitten in unsere Stadt zurück – erLEben mit allen Sinnen in Leinfelden-Echterdingen!

Donald Ducks Neffen Tick, Trick und Track
Illustrationen: Disney, mit freundlicher Genehmigung des Egmont Ehapa Verlags

Diese emotionale Aktion zur Belebung der Ortskerne ist, nach dem „Krautigen Oktober“, das zweite stadtteilverbindende Band des Stadtmarketings zur Unterstützung des Einzelhandels in LE. Damit bringen wir interessante Themen zu den Menschen in unserer Stadt bzw. auch in die umliegenden Kommunen und die Menschen nach der schwierigen Phase der Pandemie wieder zurück in unsere Ortskerne.

erLEben mit allen Sinnen

Dieser Claim spielt darauf ab, dass wir in Leinfelden-Echterdingen – auch nach den harten Zeiten der Corona-Lockdowns – mit vielen bunten wie vielfältigen Facheinzelhandelsbetrieben und Fachdienstleistern, mit einem einmaligen Frische- und Qualitätsangebot in den inhabergeführten Hofläden sowie auf den Wochenmärkten punkten können. Einkaufen wird doch erst schön mit dem Erlebnis des Aussuchens und Ausprobierens, dem Riechen, Schmecken – ein Erlebnis mit allen Sinnen eben. In Leinfelden-Echterdingen wird dieses Erleben über den Online-Marktplatz myLE.de in die digitalen Kanäle getragen. So wird aus Facheinzelhandel vor Ort und Online-Marktplatz das perfekte Paar.

Zurück zur Kampagne: Ab November schmücken die beliebten Disney-Figuren die Geschäfte und machen die Innenstädte zu einem kleinen Disney-Land. Passend zur Ende November beginnenden Advents- und Weihnachtszeit kommen zusätzlich noch weihnachtliche Motive auf großformatigen Bannern in die Ortskerne von Leinfelden und Echterdingen. Und das Beste: Alle sind bei dieser Entenhausen-Aktion angesprochen, ganz einfach mitzumachen und tolle Preise zu gewinnen.

Auch die Preise für dieses Gewinnspiel haben natürlich in erster Linie etwas mit unserer Stadt zu tun: mit unserer Kultur, unserer Gastronomie und unseren Facheinzelhändlern. Als Hauptpreis gibt es Tickets für eine Kulturveranstaltung in der Filderhalle inklusive Besuch eines Restaurants in Leinfelden-Echterdingen für zwei Personen im Gesamtwert von 100 Euro zu gewinnen.

Wie man teilnehmen kann

Bei allen teilnehmenden Geschäften gibt es Teilnahmekarten, für die man sich pro Besuch eines Geschäfts einen von vier Stempeln holen kann. Wie in Entenhausen erhält man dort aber auch ein kleines Säckchen mit Goldtalern, aus Schokolade. Bis zum 17.12.2021 gilt es, die Teilnahmekarten mit vier Stempeln von den teilnehmenden Facheinzelhändlern und Fachdienstleistern in LE füllen zu lassen. Zu erkennen sind die Betriebe natürlich an den Disney-Figuren, die an deren Schaufenstern prangen. Im Rahmen der Finissage der Ehapa-Ausstellung am Sonntag, 19.12., im Stadtmuseum gibt es den schon genannten ersten Preis und viele weitere ententollen Preise zu gewinnen.

Viele wissen es heute nicht mehr, aber die Comic-Welt des Ehapa-Verlags war 35 Jahre in Leinfelden-Echterdingen beheimatet. Im Jahr 1948 sicherte sich der dänische Egmont-Verlag die Rechte an den Disney-Comics für viele europäische Länder. Der deutsche Ableger des Verlags wurde 1951 in Stuttgart gegründet, 1966 folgte der Umzug nach Stetten.

Obwohl sich die Mitarbeiter vehement dagegen wehrten, gab der Verlag im Jahr 2.000 überraschend seinen Umzug in die deutsche Hauptstadt bekannt, der dann im Frühjahr 2001 erfolgte. In diesem Jahr kann der Verlag nun auf 70 Jahre seines Bestehens zurückblicken und feiert sein Jubiläum mit einer Sonderedition zu 70 Jahre Micky Maus, die 2021 ebenfalls ihren 70. Geburtstag feiern kann. Viele Stücke in der Ausstellung im Stadtmuseum stammen aus der privaten Sammlung von Martin Wacker. Der Schauspieler, Stadionsprecher, Eventmanager, Kabarettist und Radiomoderator aus Karlsruhe sammelt bereits seit 25 Jahren Objekte zu seinem Comic-Liebling Donald Duck. Dabei kamen bis heute über 2.000 Objekte zusammen.

Auch in die Spielkarten haben die Entenhausener Einzug gefunden. So zeigt das Deutsche Spielkartenmuseum seine Schätze zur Comic-Welt in einer hervorragenden Auswahl. Die in der Ausstellung präsentierten Comic-Originale stammen zumeist aus dem Bestand des Stadtarchivs Leinfelden-Echterdingen, das sich kurz vor dem Umzug des Ehapa-Verlags nach Berlin viele Dubletten aus dessen Publikationsarchiv sichern konnte.

  • Entenhausen war in Stetten! Comic-Gewinnspiel in den Geschäften von LE: Besuchen Sie die teilnehmenden Geschäfte in LE (erkennbar an der bunten Comic-Figur aus Entenhausen am Schaufenster), ergattern dort ein Dagobert-Schokogoldtaler-Säckchen (solange der Vorrat reicht) und sammeln fleißig Stempel. Sobald Sie vier Stempel haben, geben Sie Ihre ausgefüllte Karte in den teilnehmen Geschäften ab oder werfen Sie in den Briefkasten des Stadtmuseums ein.
  • Teilnahmeschluss ist Freitag, der 17.12.2021. Die Preise werden im Rahmen der Finissage der „Entenhausen-Ausstellung“ am 19.12.2021 live im Stadtmuseum gezogen.
  • Entenhausen war in Stetten – 70 Jahre Ehapa-Verlag Deutschland. Die Mitmach-Ausstellung im Stadtmuseum Leinfelden-Echterdingen Ausstellung und Geldspeicher für alle großen und kleinen Comic-Enten-Fans geöffnet! Jeden Sonntag bis 19.12.2021, Eintritt frei