Pfeil nach unten

Einstimmiges Votum der Jury Suah Im gewinnt „kunsthub 2021“

Die Preisträgerin des „kunsthub“-Kunstpreisessteht fest: Die Künstlerin Suah Imerhält nach der einstimmigen Entscheidungder Jury die 2021 erstmals verliehene Auszeichnung.

Die Künstlerin Suah Im erhält nach der einstimmigen Entscheidung der Jury die 2021 erstmals verliehene Auszeichnung.
Foto: Bergmann

Sie wird für herausragende Leistungen im Bereich der bildenden Kunst vergeben und ist mit einem Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro sowie einer Einzelausstellung im Jahr 2022 in der Galerie Altes Rathaus Musberg verbunden. Der Preis wurde Suah Im am Samstag, 13. März, bei der per Livestream übertragenen Ausstellungseröffnung überreicht.

Im Rahmen des Kunstpreises findet eine fünfwöchige Gemeinschaftsausstellung in der Galerie Altes Rathaus Musberg statt. Noch bis 17. April sind die Malereien, Grafiken, Zeichnungen, Installation und Skulpturen der vier nominierten Künstlerinnen und Künstler zu bewundern.

Aufgrund der aktuellen Lage ist dies momentan ausschließlich in Form eines virtuellen Rundgangs möglich (www.kunsthub.de) Das „kunsthub“ ist ein Kooperationsprojekt des Kulturamtes der Stadt Leinfelden-Echterdingen, des Kulturkreises Leinfelden-Echterdingen e.V. und der MHZ Hachtel GmbH & Co. KG. soll jungen Künstlerinnen und Künstlern eine Bühne für ihre kreative Arbeit in der Region bieten.