Pfeil nach unten

Der Countdown zum 40. Geburtstag der Musikschule im September läuft Zum Start eine „musikalische Reise um die ganze Welt“

In gut fünf Monaten geht es offiziell los, das Jubiläumsjahr zum 40. Geburtstag der Musikschule, mit zahlreichen Veranstaltungen unterschiedlicher musikalischer Richtungen. Der Startschuss fällt am Samstag, 28. September, im Walter-Schweizer-Kulturforum Echterdingen. Rund 100 Aktive und das Festpublikum begeben sich dort gemeinsam auf eine musikalische Reise „Einmal um die ganze Welt“.

Foto: Backhaus

Aber bereits jetzt herrscht Hochbetrieb in Sachen „Runder Geburtstag“. Schulleitung und Lehrerkollegium arbeiten seit Ende letzten Jahres intensiv an dessen Vorbereitung. „Dieses Jubiläum fordert uns als Musikschule und ist gleichzeitig eine große Chance. Ich bin mir sicher: Dank des beeindruckenden Teamgeistes und der Einsatzbereitschaft aller Kolleginnen und Kollegen wird es etwas ganz Besonderes werden“, so Christine Weiler, Leiterin der Musikschule.

Vorgesehen ist u. a. eine informative und reich bebilderte Festschrift als Beilage im Amtsblatt. Sie wird dokumentieren, wie die Musikschule ihren Bildungsauftrag seit vier Jahrzehnten erfolgreich erfüllt.

Aber Musik sollte man vor allem hören und live miterleben. Daher konzipieren die Verantwortlichen Auftritte, Konzerte und überraschende musikalische Formate überall in der Stadt. Es ist ein Superlativ, was Leinfelden-Echterdingen erwartet: Nahezu jede Woche zwischen Oktober 2019 und Juli 2020 wird mindestens einmal irgendwo in LE mit Musikschulbeteiligung öffentlich gesungen und musiziert werden.

Die Musikschule zeigt die gesamte Bandbreite ihrer Arbeit mit Solisten, kleinen Gruppen und Bands genauso wie in großen Ensembles und Chören. „Das ist in dieser Form und Vielfalt bisher einmalig für die Musikschule unserer Stadt“, sagt Kulturamtsleiterin Dorothea Wissmann-Steiner.

Auch Treffen ehemaliger Schülerinnen und Schüler – natürlich mit musikalischen Beiträgen – sind vorgesehen. „Wir gehen derzeit von mindestens 40 eigens für  das Jubiläum geplanten Veranstaltungen aus. Es sind aber viel mehr öffentliche Termine im gesamten Schuljahr“, verheißt der stellvertretende Musikschulleiter Wolfram Rieder.

Denn neben den speziellen Geburtstagsangeboten läuft der normale  Auftrittsbetrieb der Musikschule selbstverständlich weiter. So ergänzen die bewährten Vorspiele der Instrumental- und Vokalklassen, Preisträgerkonzerte, Konzertreisen und das Musikschulfest den abwechslungsreichen Jubiläumsspielplan.