Pfeil nach unten

Samstag, 27. März, von 10 bis 15 Uhr: Stadtputzete gegen den Müll in der Landschaft

Wie letzte Woche bereits angekündigt, veranstaltet der Jugendgemeinderat, Monika Knopf und die Stadtverwaltung am Samstag, den 27. März eine Stadtputzete in Leinfelden-Echterdingen.

Bürger sammeln Müll im Stadtgebiet ein
Foto: Bergmann

Trotz der seit 18. März geltenden strengeren Kontaktbeschränkungen im Kreis Esslingen hat die Stadtverwaltung entschieden, die Stadtputzete durchzuführen. Bitte achten Sie darauf, dass jeder Haushalt nur noch mit einer weiteren Person aus einem anderen Haushalt unterwegs sein darf, Kinder dieser beiden Haushalte bis 14 Jahre zählen dabei nicht mit.

Zwischen 10 und 15 Uhr ist der Jugendgemeinderat auf dem Parkplatz vor dem Sportpark Goldäcker vor Ort, um Zangen, Eimer und Mülltüten auszugeben und auch wieder einzusammeln. Um das Ansteckungsrisiko zu minimieren, bitte möglichst eigene Utensilien verwenden. Auch das Tragen von Handschuhen wird dringend empfohlen. Am Sportpark Goldäcker ist ein zentraler Müllcontainer aufgestellt, wo Sie den „Wildmüll“ aus der Natur nach dem Sammeln abgeben können.

Überall da, wo der gesetzliche Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, vor allem vor dem Container, achten Sie bitte auf das Tragen einer medizinischen Maske. Weitere Müllsammelstellen sind am Polstermarkt und am Umspannwerk in Echterdingen, am Bahnhöfle in Musberg/Ende Wanderweg sowie in Oberaichen Raiffeisenstraße/Ecke Schulstraße.

Kontakt und weitere Informationen: Frau Czernotzky, s.czernotzky@le-mail.de, Tel. 1600-309