Pfeil nach unten

Aktion „Wunschsterne“

319 bunte Wunschsterne hängen an Weihnachtsbäumen in den vier Filialen der Kreissparkasse in Echterdingen, Leinfelden, Musberg und Stetten. 319 Kinderwünsche sind es, die am Heiligen Abend auf dem Gabentisch liegen sollen – bei Familien, „die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen“, sagt Sozialbürgermeister Dr. Kalbfell, der sich umso mehr freut, dass zum 9. Mal die Aktion „Wunschsterne“ dank Bürgerstiftung und Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen und mit Unterstützung des Amts für soziale Dienste stattfindet.

Foto: Bergmann

Bis zum 12. Dezember können Sterne gepflückt und hübsch verpackte Geschenke (im Wert von maximal 30 Euro) abgegeben werden in der Bankfiliale oder beim Amt für soziale Dienste, wo sie rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest ausgegeben werden.

Die Meerjungfrau-Flosse, ein Frisierkopf, ein Globus mit Planeten für das Physikreferat... die Wünsche der Kinder sind so bunt wie die Sterne, auf denen sie notiert wurden. Aber auch Schuhe oder Bekleidung steht da zu lesen. „Es gibt auch in unserer wohlhabenden Stadt Armut“, weiß Peter Löwy, Leiter Amt für soziale Dienste.

Und so beteiligen sich inzwischen auch Firmen an der Aktion, der Jugendgemeinderat, die Kreissparkasse spendiert Einnahmen aus ihrem Sektverkauf beim Krautfest, und Flüchtlinge wollen Selbstgebackenes beim Echterdinger Adventszauber verkaufen – sodass auch wirklich kein Stern hängen bleibt, berichtet Prof. Dr. Edelbert Vees, Vorsitzender der Bürgerstiftung.