Pfeil nach unten

Stadtputzete soll wiederholt werden Echterdingens Wege von Müll befreit

Schon vor 10 Uhr trafen am vergangenen Samstag rund 100 Putzwillige auf dem Parkplatz des Sportparks Goldäcker ein, um bei der Stadtputzaktion mitzuhelfen – darunter viele Familien mit Kindern, einige Stadträte, und auch Bürgermeister Dr. Kalbfell hat mitgesammelt. Die freiwilligen Helfer wurden vom Jugendgemeinderat begrüßt und mit Eimern, Zangen und Müllbeuteln ausgestattet.

Der Jugendgemeinderat hatte zur Samstagsputzete in Echterdingen geladen. Foto: Bergmann

Viele  hatten eigene Handschuhe und Zangen dabei. BM Dr. Kalbfell bedankte sich für das Kommen und lud zum anschließenden Get-Together, dem Helferfest ein, welches die EnBW gesponsert hat. Kim Gerlach, Kommunalberater der EnBW, der das Sponsoring ermöglichte, nahm mit seiner Frau ebenfalls an der Aktion teil.

In drei Gruppen ging es dann mit je zwei Jugendgemeinderäten auf die vorgesehenen Routen, rund zwei Stunden waren die Müllsammler unterwegs. Die Touren endeten in der Bernhäuser Straße an dem vom Baubetriebshof bereitgestellten Container. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: ein Kubikmeter weniger Müll liegt jetzt auf Echterdingens Wegen und Wiesen. Außerdem wurden zahlreiche Glas-Pfandflaschen aufgelesen.

Beim Abschlusstreff auf dem Parkplatz der Gaststätte Paulaner – Wirt Jens Fischer half maßgeblich beim Auf- und Abbau mit –  konnten sich die Teilnehmer mit Maultaschen, Kartoffelsalat und Getränken stärken. Beim Catering wurde ebenfalls auf Müllvermeidung geachtet: Glasflaschen gab es ohne Becher, und Maultaschen von der Maultaschenrikscha in biologisch abbaubaren Tellern mit Holzgabeln.

Der Jugendgemeinderat war mit einem Info-Stand zum Thema Klimaschutz vor Ort, und auch ein Umweltquiz wurde geboten (Tipps vom Jugendgemeinderat, was jeder Einzelne für den Umweltschutz tun kann, gibt’s hier.)

Der Jugendgemeinderat wird in der nächsten öffentlichen Sitzung am 11.12. darüber beraten, ob und wann auch in den anderen Stadtteilen eine Wiederholung der Stadtputzete stattfinden könnte, die BM Dr. Kalbfell durchaus für wünschenswert hält.