Pfeil nach unten

OB Klenk übergibt Verbandsvorsitz

Mit viel Beifall verabschiedeten mehrere hundert anwesende Mitglieder des Bodensee-Wasserversorgungs­verbandes (BWV) in Tuttlingen den scheidenden Vorsitzenden, Oberbürgermeister Roland Klenk. Im Rahmen des turnusgemäßen Wechsels im Vorsitz übernahm Dr. Jürgen Zieger, Oberbürgermeister von Esslingen, den Stab.

OB Klenk und OB Dr. Jürgen Zieger
Foto: BWV

Die Amtszeit von Klenk war geprägt von zentralen Fragestellungen der Wasserversorgung im Zeichen des Klimawandels und Veränderungen im Bodensee durch den Eintrag von Neozooen, wie beispielsweise der Quaggamuschel. Auf seine Initiative hat das Land im vergangenen Jahr unter dem Stichwort „Masterplan Wasserversorgung“ begonnen, gemeinsam mit den Wasserversorgern Grundlagen für eine zukunftssichere Wasserversorgung zu erarbeiten.

Auch die Weichenstellungen für eine umfassende Erneuerung und Erweiterung der Förderanlagen und des Leitungsnetzes charakterisieren seine Amtszeit.