Pfeil nach unten

Das Grün im Blick

In einer Bürgerbefragung im Jahr 2004 konnten Bürgerinnen und Bürger ihre persönlichen Meinungen und Anregungen zu den vorhandenen Grünanlagen mitteilen – sozusagen als bürgernahe Planungs- und Steuerungsgrundlage für die künftige Arbeit der Stadt LE.

Parkanlage mit Springbrunnen-Fontäne und herbstlich gefärbten Bäumen

Drei Parkbänke, umringt von Grünpflanzen; weißes Fachwerkhaus im Hintergrund

An der bundesweiten Befragung haben insgesamt 113 Kommunen unterschiedlicher Größe teilgenommen. Für LE zeigt sich, dass den Leinfelden-Echterdingern die noch vorhandenen, naturnahen und unbelasteten Landschaftsbereiche schätzen und Wert legen auf gepflegte und gärtnerisch gestaltete Grünanlagen sowie auf Grünflächen entlang der Staßen. Die Ergebnisse zeigen, wie wichtig eine grüne Stadt ist – und zur Wohnortwahl und Lebensqualität entscheidend beitragen kann.

Die Bürgerbefragung der Stadtverwaltung war Teil eines bundesweiten Internet-Projekts der Gartenamtsleiterkonferenz und der KGSt (Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsvereinfachung). Ein großer Teil der Fragen war bundesweit einheitlich und floss in das nationale Gesamtergebnis ein. Drei Fragen bezogen sich auf die lokale Situation in LE und wurden vom Grünflächenamt besonders bewertet.

Abschlussbericht

Sie sind an Details interessiert? Hier können Sie den Abschlussbericht des Grünflächen- und Umweltamts als PDF herunterladen: