Pfeil nach unten

Zweimal „LE im Dialog“ im März Feuerwehrstandort und Parkraumkonzeption

Im März lädt die Stadtverwaltung an zwei Abenden zu einer Bürgerinformation in der Reihe „LE im Dialog“ ein.

Foto: Bergmann

Am Montag, 11. März, um 18 Uhr in der Festhalle Stetten geht es um das Thema Feuerwehrstandort. In dem Gebäude soll außerdem das DRK unterkommen. Der Gemeinderat hatte sich im Juli vergangenen Jahres für das Haldenareal und gegen den Standort altes Rathaus ausgesprochen. Dann kam jedoch das Grundstück der SpVgg an der Ecke Jahnstraße/Gräbleswiesenweg ins Gespräch, auf dem sich noch die alte Sporthalle befindet und das ursprünglich die Freie Aktive Schule kaufen und bebauen wollte.

Mit dem Thema Parkraumkonzeption hat sich eine Arbeitsgemeinschaft bestehend aus Vertretern von Stadtverwaltung und Gemeinderat befasst. Wie das Parkraummanagement optimiert werden soll, wird am Donnerstag, 21. März, um 18 Uhr im Kleinen Saal der Filderhalle vorgestellt.

Die Gemeinderatsfraktionen hatten beantragt, die Parkregelungen beim Anwohner und Bewohnerparken und in den Ortszentren zu verbessern. Denn der Parkdruck in Leinfelden-Echterdingen wächst. Hinzu kommen Messe- und Flughafenparker, die bei großen Publikumsmessen und vor allem zu den Urlaubszeiten den ohnedies knappen Parkraum blockieren.