Pfeil nach unten

Gelbes Band heißt: „zur Ernte freigegeben“

Das warme Wetter der vergangenen Monate sorgt für eine reichliche Ernte. Doch viele Hobbygärtner wissen gar nicht mehr, wohin mit den süßen Früchten. Im Landkreis gibt es deshalb die Aktion „Gelbes Band“: Wer seine Obstbäume nicht selbst abernten kann oder mag, kann sie mit einem gelben Band markieren.

Foto: Stadt

Die auffällige gelbe Markierung bedeutet, dass die Bäume „für jedermann zur Ernte freigegeben sind“. Die Bänder werden um den Stamm gebunden und sind fest genug, dass sie die diesjährige Erntesaison überstehen.

Die Bänder können ab sofort im Amt für Umwelt, Grünflächen und Tiefbau, Rathaus Echterdingen, Bernhäuser Straße 13, zu den üblichen Öffnungszeiten kostenlos abgeholt werden.