Pfeil nach unten

Messe Stuttgart

In direkter Nachbarschaft zum Flughafen liegt die Landesmesse, die im Oktober 2007 eingeweiht wurde.

Drei Jahre lang wurde auf dem Gelände zwischen Autobahn A8 und Flughafen gebaggert, betoniert und geschweißt. Mehr als 1,8 Millionen Kubikmeter Erde wurden bewegt und 600.000 Kubikmeter Beton verbaut – eine Menge, aus der sich 3.000 Einfamilienhäuser fertigen ließen. Mit der eingebauten Stahlmenge von 65.000 Tonnen könnte man 8,5-mal den Eifelturm bauen.


Fotos: Mende

Schon von Weitem setzen die geschwungenen Dächer der Messehallen und das über die Autobahn reichende Parkhaus unverwechselbare Akzente. Rund 806 Millionen Euro haben die Stadt Stuttgart, das Land Baden-Württemberg und der Verband Region Stuttgart für die neue Landesmesse Stuttgart investiert. Das Schaufenster für die Wirtschaft Baden-Württembergs ist bestens über Straße, Flughafen und S-Bahn erreichbar.

Heute finden auf dem insgesamt 120.000 Quadratmeter großen Messegelände jährlich rund 60 Messen und mehr als 100 Kongresse und Veranstaltungen statt. Das Unternehmen zählt aktuell rund 350 Mitarbeiter.

Detaillierte Informationen über die Messe erfahren Besucher, Aussteller und Veranstalter auf den Seiten des offiziellen Internetauftritts der Messe Stuttgart: www.messe-stuttgart.de