Pfeil nach unten

Weitere Ü3-Gruppe in Musberg

Ein Raum im ehemaligen Kindergarten St. Martin in Musberg wird mit Beschluss des VKS-Ausschusses für eine weitere Ü3-Gruppe ertüchtigt. Die Leitung übernimmt der Kindergarten St. Franziskus, der übergangsweise bis zum Einzug in seinen Neubau in dem ehemaligen St. Martin-Gebäude untergebracht ist.

Die Stadt bezuschusst die erforderlichen 2,7 Personalstellen (2018: 54.000 Euro, ab 2019: 162.000 Euro) sowie die Ertüchtigung und Ausstattung (55.000 Euro).

Sie halte die Kosten für eine Unterbringung während einer doch relativ kurzen Zeit für sehr hoch, sagte Stadträtin Hess (FW).

BM Dr. Kalbfell wies darauf hin, dass der St. Franziskus-Neubau von drei- auf viergruppig erweitert und die neue Gruppe dann dort mit einziehen werde, sodass diese Gruppe im Grunde nur ein Vorgriff sei.

Der Gemeinderat hatte erst kürzlich einem Zuschuss von 2,125 Mio. Euro für den viergruppigen Neubau des Kindergartens St. Franziskus in Leinfelden (85 Prozent der Baukosten) zugestimmt. Der Neubau soll zu Beginn des Kindergartenjahres 2019/2020 in Betrieb gehen.