Pfeil nach unten

Messe Stuttgart: Europas modernstes Messezentrum

In direkter Nachbarschaft zum Flughafen liegt die Landesmesse, die nach dreijähriger Bauzeit im Juni 2007 ihre Pforten geöffnet hat. Erfahren Sie in der Infospalte rechts mehr über diesen innovativen Messestandort.



Drei Jahre lang wurde auf dem Gelände zwischen Autobahn A8 und Flughafen gebaggert, betoniert und geschweißt. Mehr als 1,8 Millionen Kubikmeter Erde wurden bewegt und 600.000 Kubikmeter Beton verbaut – eine Menge aus der sich 3.000 Einfamilienhäuser fertigen ließen. Mit der eingebauten Stahlmenge von 65.000 Tonnen könnte man 8,5-mal den Eifelturm bauen.

Schon von Weitem setzen die geschwungenen Dächer der Messehallen und das über die Autobahn reichende Parkhaus unverwechselbare Akzente. Rund 806 Millionen Euro haben die Stadt Stuttgart, das Land Baden-Württemberg und der Verband Region Stuttgart für die neue Landesmesse Stuttgart investiert. Das Schaufenster für die Wirtschaft Baden-Württembergs ist bestens über Straße, Flughafen und S-Bahn erreichbar.

Im Oktober 2007 konnte in Leinfelden-Echterdingen Europas modernstes und vielleicht schönstes Hightech-Messezentrum eröffnet werden. Entsprechend hoch waren und sind die Erwartungen an die Zukunft. Als neue Landesmesse inzwischen im achten Jahr in Betrieb, können sich die Zahlen sehen lassen – die Messe Stuttgart belegt Spitzenplätze …

Wieder unter den Großen

Elf internationale und nationale Messen hat die Messe Stuttgart aktuell in ihrem Portfolio und belegt so den sechsten Platz im Ranking der zwölf größten deutschen Messen. Unter den regionalen Messen (besonders den Publikumsmessen) verbucht sie den größten Marktanteil, führt hier deutschlandweit in mehreren Kategorien:

  • Zahl der Aussteller: rund 6.400 im Jahr 2013 – Marktanteil: 12%
  • Standflächen: rund 185.000 Quadratmeter im Jahr 2013 – Marktanteil: 10%
  • Besucherzahl: 660.000 im Jahr 2013 – Marktanteil 11 Prozent

Die Messe expandiert weiter

Die Messe Stuttgart ist nicht nur zurück in den deutschen „Top Ten“. Sie erfreut sich reger Nachfrage und wächst weiter, neue Veranstaltungen sind hinzugekommen, viele renommierte Publikums- und Fachmessen wie CMT, AMB oder INTERGASTRA stoßen schon an ihre Kapazitätsgrenzen. In Planung befindet sich daher neben einer Aufwertung des Eingangs West – sie wird voraussichtlich um ca. 3.000 Quadratmeter vergrößert – die zehnte Messehalle. Sie soll 14.600 Quadratmeter umfassen und 2018 fertig gestellt werden. Damit käme die Messe Stuttgart in der Summe auf rund 120.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche und im deutschen Messeranking auf Platz 8.