Pfeil nach unten

Filderhalle: das Kongress- und Veranstaltungszentrum

Angenehmes Ambiente, sorgfältige Organisation, flexibles Raumprogramm und modernste Technik sind Voraussetzung für den erfolgreichen Ablauf unterschiedlichster Veranstaltungen in der Filderhalle Leinfelden-Echterdingen. Hier finden Kongresse, Ausstellungen und Produktshows genauso ihren passenden Rahmen wie Vorträge, Konzerte, Theater und Feste.



Beste Anbindung

Besucher erreichen die Filderhalle denkbar einfach: Der Verkehrsanschluss ist durch die unmittelbare Nähe zu Autobahn A8, Flughafen Stuttgart, S- und U-Bahn ideal.

Modernste Veranstaltungstechnik für anspruchsvolle Events

Die Technik wird hohen Ansprüchen gerecht: von der Beschallung über Video und Beleuchtung bis zur Komplettausstattung für Bühne und Saal. Ein leistungsstarkes WLAN-Netzwerk sorgt mit einer sehr schnellen Anbindung (etwa das 62-Fache eines herkömmlichen Heimanwenderanschlusses) für produktives drahtloses Arbeiten bzw. bequemes Surfen im Web.

  • schnelle 1-Gigabit-Glasfaser-Anbindung an das Internet (1.000 Smartphones und 500 Notebooks könnten gleichzeitig das Internet nutzen – ein DVD-Film könnte in 30 Sekunden geladen werden)
  • interaktive Kongresse bis zu 1.500 Personen und gleichzeitig parallele Durchführung von internationalen Videokonferenzen

Die Räume: vom kleineren Anlass bis zum Großereignis

Im Großen Saal mit Bühne und Galerie finden bis zu 1.000 Personen, im Kleinen Saal bis zu 350 und in den drei Studios zwischen 30 und 190 Personen Platz. Alle fünf lichtdurchfluteten Säle sind rund um das im Zentrum liegende Foyer angeordnet.



Veranstalter und ihre Gäste werden vom Team der Filderhalle bestens betreut – bis zur Zimmervermittlung in den nahe gelegenen Hotels. Für das leibliche Wohl sorgt das im Haus gelegene Restaurant FILL mit feiner Küche – zu den Schwerpunkten gehören württembergische und badische Spezialitäten. Es bietet Platz für 180, der Barbetrieb für 150 Gäste. Die Bankettkapazität liegt bei 1.500 Personen.

Ökologisches Bewusstsein

Die Filderhalle sieht sich auch in der Verantwortung gegenüber der Umwelt. In regelmäßigen Abständen lässt sie ihre Umweltaktivitäten überprüfen. Im Juli 2014 nahm Green Globe die Filderhalle unter die Lupe. Das Unternehmem ist auf dem Gebiet der ökologischen Nachhaltigkeit führend und bescheinigte der Filderhalle ein überdurchschnittlich gutes Ergebnis: 92 Prozent (von 51 notwendigen Prozent) der im Zertifizierungsprozess untersuchten Kriterien wurden erfüllt.

Dabei werden 248 Zertifizierungskriterien aus den Bereichen Abfall, Energie, Wasser (70 Prozent, Corporate Social Responsibility (20 Prozent) und Erhaltung (10 Prozent) herangezogen. Damit zählt die Filderhalle zu einem der ersten Veranstaltungshäuser in der Region Stuttgart mit der Zertifizierung EVVC Green Globe. Ein wichtiges Statement für soziales, und umweltorientiertes Handeln im modernen Veranstaltungsmanagement.