Pfeil nach unten

Wahl des Oberbürgermeisters/der Oberbürgermeisterin

Am 12. November 2017 waren ca. 31.000 Bürgerinnen und Bürger (einschließlich der Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union) in Leinfelden-Echterdingen aufgerufen, ihre(n) neue(n) Oberbürgermeister/Oberbürger­meisterin zu wählen. Hier das vorläufige Endergebnis:

Zum vorläufigen Endergebnis der OB-Wahl 2017 in LE

Teaser: „Informationen zur Wahl des Oberbürgermeisters/der Oberbürgermeisterin am 12.11.2017 in Leinfelden-Echterdingen“

Die Zulassung der Bewerberinnen und Bewerber erfolgte in der öffentlichen Sitzung des Gemeindewahlausschusses am Montag, 16. Oktober 2017 um 19 Uhr. Die Bewerberinnen und Bewerber um das Amt des Oberbürgermeisters/der Oberbürgermeisterin in Leinfelden-Echterdingen stellten sich in einer öffentlichen Versammlung vor.

Öffentliche Versammlung (Vorstellung der Bewerberinnen und Bewerber)

Die persönliche Vorstellung der Bewerberinnen und Bewerber fand am Donnerstag, 26.10.2017 in der Filderhalle/Großer Saal statt; Versammlungsleiterin war EBM Eva Noller.

Öffentliche Bekanntmachung der zugelassenen Bewerbungen zur Wahl des Oberbürgermeisters/der Oberbürgermeisterin am 12.11. 2017

Der Bewerber/die Bewerberin für die Wahl des Oberbürgermeisters/der Oberbürgermeisterin wurde bekannt gemacht, dessen/deren Bewerbung vom Gemeindewahlausschuss zugelassen wurde. Sie wurden in der Reihenfolge des Eingangs der Bewerbungen aufgeführt.

  1. Klenk, Roland, Oberbürgermeister, geb. 1952, Fontanestraße 1/2, 70771 Leinfelden-Echterdingen
  2. Moosmann, Claudia, Pfarramtssekretärin in Rente, geb. 1956, Stuttgarter Straße 47, 70771 Leinfelden-Echterdingen

Dieser Bewerber/diese Bewerberin wurden daraufhin in den amtlichen Stimmzettel aufgenommen.