Pfeil nach unten

Schubertstraße wird saniert

Die Sanierung der Schubertstraße in Leinfelden-Unteraichen ist dringend erforderlich und wird mit Beschluss des Technischen Ausschusses nun in Angriff genommen. Dieser hat die Planung und Ausführung in Auftrag gegeben. Für die Baumaßnahme stehen 360.000 Euro Mittel zur Verfügung. Die Maßnahme hatte sich auch durch den Bau des Paul-Maar-Kinderhauses verzögert.

Der Fahrbahnbelag wird erneuert und die Gehwege werden instand gesetzt. Am nördlichen Straßenrand werden künftig Parkplätze angeboten. An zwei Stellen und im Bereich der Einmündungen in die Schubertstraße sind Querpflasterflächen vorgesehen, die zu einer Reduzierung der Fahrgeschwindigkeit beitragen und dem Ausweichen bei Gegenverkehr dienen. Es gilt weiterhin Tempo 30 in der Schubertstraße. Der Entwurf des Landschaftsarchitekturbüros Fromm, Dettenhausen, sieht eine gestalterische Aufwertung der Straße vor.