Pfeil nach unten

Drei neue Fahrzeuge für die Freiwillige Feuerwehr

Für den schwungvollen Auftakt sorgte der Spielmannszug der Feuerwehr, dann übergaben am Feuerwehrgerätehaus Musberg OB Roland Klenk und Kreisbrandmeister Bernhard Dittrich an Stadtbrandmeister Wolfgang Benz drei neue Fahrzeuge – offiziell, denn im Einsatz sind sie bereits.

Drei neue Feuerwehrfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr LE
Foto: Freiwillige Feuerwehr LE

Das Löschfahrzeug KatS für die Abteilung Musberg ersetzt gleich zwei alte Fahrzeuge und wird auch bei Einsätzen in unwegsamen Gelände oder im Wald eingesetzt; es kostete 392.000 Euro, die Stadt erhielt 90.000 Euro Förderung.

Zwei neue Mannschaftstransportwagen zum Preis von je 55.000 Euro haben jetzt die Abteilungen Leinfelden und Echterdingen. Die anspruchsvolle technische Ausrüstung der Fahrzeuge sei beeindruckend und zeige, wie wichtig Fortbildung für die Mitglieder der Feuerwehr sei, so OB Klenk, der betonte: „Danke, dass Sie Tag und Nacht für uns bereitstehen!“