Pfeil nach unten

Messe wartet auf die U6

Mit 131 Mio. Euro erwirtschaftete die Landesmesse Stuttgart GmbH 2017 den höchsten Gesamtertrag in einem ungeraden Jahr (in dem turnusgemäß große internationale Fachmessen aussetzen).

Foto: Bergmann

Mit einem Ergebnis von 17 Millionen vor Steuer und Pacht liege man „deutlich über den Erwartungen“, berichtete Messe-Geschäftsführer Roland Bleinroth (im Bild links) beim traditionellen Jahrestreffen mit Vertretern von Stadt und Gemeinderat des Messenachbars  Leinfelden-Echterdingen. 57 Messen mit 22.700 Ausstellern sorgten für das hervorragende Ergebnis.

Pünktlich zur CMT gingen nach zweijähriger Bauzeit die Paul Horn Halle (Halle 10 mit 14.600 qm) und der Eingang West in Betrieb. Halle 10 ist laut Bleinroth schon jetzt für die kommenden Jahre belegt.

Das neue Jahr begann mit einem Ausstellerrekord (2.200) und Besucherplus auf der CMT. Dass dies vor allem am ersten Messewochenende in Leinfelden-Echterdingen für viel Verkehr und wildes Parken gesorgt hat, darauf verwies OB Klenk. Freie Parkplätze, sagte Bleinroth, habe es zur Genüge gegeben, die Pauschalgebühr für neun Stunden betrage neun Euro bei Publikumsmessen. Das Problem sieht er im Parksuchverkehr: „Die Autofahrer stehen im Ringverkehr an roten Ampeln“. Viele Messebesucher würden deshalb wohl annehmen, dass auch die Parkhäuser bereits belegt sind und gar nicht mehr das Messegelände anfahren.

Unzufrieden sei man mit der Situation des ÖPNV. Trotz Langzügen seien die S-Bahnen so voll gewesen, dass etliche in den letzten Bahnhöfen durchfuhren. „Wir brauchen die U6, mehr noch als den IC“, so Bleinroth.

Geplant ist dennoch ein Messeparkhaus mit 1.400 Stellplätzen an der L 1192, der Verbindungstraße Echterdingen-Plieningen. Daneben wird ein Gebäude für die Messe-Werkfeuerwehr entstehen. Die L 1192 soll verbreitert werden und eine neue Spur zur Messe erhalten.

Man sehe die Parksituation jedoch nicht losgelöst vom Flughafen, sagte Bleinroth. Es gebe Überlegungen für ein gemeinsames  Parkkonzept. EBM Noller betonte, dass das Thema Parken auch mit dem Nachbarn LE erörtert werden sollte.